Kunstschule "KO" - Auch im Frühjahr wieder ein anspruchsvolles Programm

5Bilder

Seit 7 Jahren gibt es jetzt schon die Kunstschule „KO“ in Weiz. Zuerst in einer ehemaligen Arztpraxis angesiedelt (daher der Name „Kunstordination“ kurz „KO“) konnte sie inzwischen neue Räumlichkeiten in der Dr. Eduard Richtergasse 15 beziehen. Die Kunstschule „KO“ versucht in der Ausbildung jenen Bereich abzudecken (Kinder, Jugendliche, Vorbereitung für weiterführende Kunstschulen und Erwachsene), der von den öffentlichen Kunst- bzw. Kunstgewerbeschulen und Akademien nicht abgedeckt wird. Auch für das Frühjahr 2013 wird wieder ein anspruchsvolles Programm unter der Kursleitung von Hubert Brandstätter und Susanna Bodlos – Brunader angeboten.

Jugendliche und Erwachsenen

Neubeginn - Kunstschule 1. Semester
Im 1. Semester steht die Zeichnung in verschiedenen Techniken, Monotypie und Absprengtechnik, sowie die Tusche- und Aquarellmalerei im Mittelpunkt. wöchentlich, Dienstag von 18.15 bis 21.15 Uhr, Beginn 05.03.2013
„Objekte und Skulpturen“
Keramik mit Rakubrand, Leichtbeton, Papiermache, Speckstein, Fundmaterialien etc. Wir formen Skulpturen und Objekte in kreativer Gestaltungsweise.
wöchentlich, Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr, Beginn 05.03.

Der menschliche Körper in der Malerei
Dieses Sondermodul der Kunstschule hat in Form eines Semesters (einmal wöchentlich) den menschlichen Körper in der bildenden Kunst in verschiedenen Techniken und Formgebungen (vom Realismus bis zur Abstraktion) zum Inhalt. Ausgehend von Skizzen (mit Aktmodell nach Bedarf erarbeitet) werden nach Neigung individuell künstlerische Ausformungen (z. b. Grafiken, Bilder, Objekte, konzeptuelle Werke etc.) erarbeitet.
wöchentlich, Mittwoch von 18.15 bis 21.15 Uhr, Beginn 06.03.2013

Experimentelle Techniken in der Bildgestaltung
Experimentelle Materialen (z.B. Asche, Ruß, Farbpigmente, Sande, Erden und andere Natur und Kunstmaterialen) und Auftragsarten in Grafik und Malerei, Körper- und Objektabdrucke bis hin zur Gestaltung von 3 dimensionalen Wandobjekten stehen in diesem Seminar im Mittelpunkt.
wöchentlich, Mittwoch von 18.15 bis 21.15 Uhr, Beginn 06.03.2013

„Fotoübermalung“
Fotografie, Malerei, Collagen etc. – wir vermischen Techniken, durchaus auch in mehrmaligen Abfolgen, kombinieren mit Fotoprojektion und können diese Abfolgen individuell variieren und ergänzen.
wöchentlich, Donnerstag von 18.15 bis 21.15 Uhr, Beginn 07.03.2013

„Open Space“ – Freies Gestalten
Alles ist möglich! Zeichnung, Malerei, Skulptur, Installationen, Vermischung dieser Medien – wir unterstützen Sie mit Technik und know how. In diesem Kurs werden wir uns in Theorie und Praxis intensiv mit bildender Kunst auseinandersetzen. Im „Kunstraum“ ist alles denkbar und vieles machbar.
wöchentlich, Donnerstag von 18.15 bis 21.15 Uhr, Beginn 07.03.2013

Kinder und Jugendliche

Kinder von 6 bis 10 Jahren
Malen, Gestalten und Erfinden. Wir fördern spielerisch die Kreativität Ihrer Kinder und machen mit ihnen die ersten Schritte in die Welt der Kunst.
Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 / 16.00 bis 18.00 Uhr

Kinder von 11 bis 15 Jahren
Wir vermitteln altersgerecht Techniken und Hintergründe der bildenden Künste. Originalität und die Fähigkeit einer künstlerischen Sicht der Dinge stehen im Mittelpunkt.
Dienstag od./und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 / 16.00 bis 18.00 Uhr,

Jugendgruppe
Kunst und Kreativität! Wir begleiten die Jugendlichen auf dem Weg zur eigenen künstlerischen Ausdrucksweise.
Montag von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Sommerakademie für Kinder und Jugendliche
Folgende Programmpunkte stehen für die Teilnehmer heuer zur Auswahl:
Schmuckgestaltung (Ketten und Anhänger) aus Ton und Speckstein kombiniert mit Holz und Glas
Gestaltung von Masken aus Gips und Papiermache
Skulpturen aus Ton mit Rakubrand
Zeichnung und Malerei in verschiedenen Techniken
Kleinskulpturen aus Speckstein
8.7.2013 bis 12.7.2013, tgl. von 14.00 bis 18.00 Uhr

Wichtig! – Orientierungs- und Vorbereitungsklasse
Von der Zeichnung (Portrait, Naturstudie, Perspektive) bis zur Malerei in verschiedenen Techniken, sowie Skulptur und Plastik(Ton). Dieser Kurs dient der Erlernung grundlegender Fähigkeiten, sowie der Erstellung einer gut vorbereiteten Mappe zur Vorlage bei einer Aufnahmeprüfung an einer öffentlichen Kunstschule. (Kunstgewerbeschule Ortweinplatz etc.)
Ab März 1 x wöchentlich, Termin wird abgestimmt

Weitere Infos:
Dr. Eduard–Richter-Gasse 15
8160 Weiz
T: 0664 50 26 299
Email: hubert.brandstaetter@kunst.weiz.at
www.atelier-ko.at

Autor:

Hubert Brandstätter aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen