Psychodelisch bunte Bilder im Bezirkspflegeheim

Die Malerin Daniela Stransky-Heilkron mit Heimleiter Markus Gruber.
  • Die Malerin Daniela Stransky-Heilkron mit Heimleiter Markus Gruber.
  • hochgeladen von Andreas P. Tauser

Die Malerin Daniela Stransky-Heilkron stellt zurzeit bunte, zauberhaft und psychodelisch wirkende Werke in der Aula des Bezirkspflegeheims Weiz aus. Anlässlich der Vernissage bezeichnet Heimleiter Markus Gruber die Gleisdorferin als Universalkünstlerin. Und tatsächlich ist Stransky-Heilkron in vielen Bereichen tätig: Wandmalerei für innen und außen, Werke auf Untergründen aller Art wie Holz, Leder, Stoff, Leinwand etc., indianische Kraftschilder, Wappenmalerei, Malkurse für Erwachsene und Kinder, Dress Painting sowie Basteln, Fimosen und Mosaike.
Verwendet werden in der gesamten in Weiz ausgestellten Gemäldelinie die sogenannten "Rostock-Essenzen", die laut Daniela Stransky-Heilkron feinstoffliche Schwingungen von Mineralien enthalten würden. Die Ausstellung im Weizer Bezirkspflegeheim, die noch einige Wochen geöffnet ist, ist aufgrund der eindrucksvollen Motivgestaltung und Farbgebung auch ohne New Age-esoterischen Zugang ein buntes Erlebnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen