06.05.2016, 10:05 Uhr

Arbeitslosenquote nach über zwei Jahren wieder gesunken

Michaela Sahin, Geschäftsstellenleiterin des AMS Deutschlandsberg, kann im April erfreuliche Zahlen verkünden. (Foto: KK)

Entgegen dem steirischen Durchschnitt hat sich die Lage am Arbeitsmarkt im Bezirk Deutschlandsberg verbessert.

Der Bezirk Deutschlandsberg darf beim Arbeitsmarktservice (AMS) seit langem wieder sehr positive Zahlen vermelden: Während die Arbeitslosigkeit landesweit im April 2016 um 1,1 Prozent gestiegen ist, ist diese Zahl in Deutschlandsberg im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent gesunken. Damit gibt es zum ersten Mal seit März 2014 keinen Anstieg der Arbeitslosenquote im Bezirk. Den Hauptanteil machen die Männer aus, bei denen es um 3,9 Prozent weniger Arbeitslose gibt, bei den Frauen gab es ein Plus von 1,9 Prozent. Vor allem Menschen unter 25 Jahren fanden seit April 2015 einen Job, 15,9 Prozent weniger sind arbeitslos gemeldet, bei Personen über 50 und Ausländern stiegen die Werte an. Derzeit sind 8,4 Prozent der Bewohner des Bezirks Deutschlandsberg als arbeitslos gemeldet, das sind 1.801 Personen. Zuletzt war diese Zahl im Oktober des Vorjahres so niedrig.
In dynamischen Zahlen ausgedrückt haben zwar um 2,2 Prozent weniger Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden können, allerdings sind gleich um 15,8 Prozent weniger Personen arbeitslos geworden als noch vor einem Jahr. Es befinden sich auch um 16,7 Prozent weniger Menschen in Schulungen des AMS. Steiermarkweit sind diese Werte deutlich niedriger.

Jede Menge neue Stellen

41 Jugendliche haben sich seit Anfang April beim AMS als lehrstellensuchend gemeldet, das sind um zwei mehr als im Vorjahresmonat, allerdings meldeten Betriebe auch zwei Lehrstellen mehr als im April 2015 (14). Insgesamt wurden dem AMS im letzten Monat 341 neue offene Stellen gemeldet, was einem deutlichen Plus von 52,2 Prozent entspricht. Landesweit stiegen die neuen Arbeitsplätze um 17 Prozent an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.