04.04.2016, 16:18 Uhr

Feldkirchen will dem GAK die erste Niederlage zufügen

GAK-Trainer Gernot Plassnegger überlegt noch, seinen Routinier Richard Wemmer Samstag in die Startformation zu stellen.

Spitzenspiel der Unterliga Mitte am Samstag um 15 Uhr

Mit einer weißen Weste reist Unterliga-Leader GAK diesen Samstag an nach Feldkirchen zum Spiel der Runde gegen den Tabellenzweiten (15 Uhr). Nach 16 Runden ist die Truppe von Gernot Plassnegger noch immer ohne Niederlage, führt sieben Punkte vor Feldkirchen. Im Winter betrug der Abstand nur einen Zähler, „aber im Frühjahr will es mit der Chancenauswertung nicht klappen“, ärgert sich Trainer Gerhard Schlatzer. Dennoch möchte Feldkirchen der erste Klub sein, der dem Liga-Krösus drei Punkte abknöpft. Schlatzer: „Sonst ist die Meisterschaft ohnehin gelaufen, es ist unsere letzte Chance, ranzukommen.“ 1.500 Fans werden zum Schlagerspiel erwartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.