26.04.2016, 06:52 Uhr

Pacemaker Jobs 2016; Zürich, Blumau, Pitztal, Wachau, Berlin, Bremen

Danke allen Veranstaltern, Organisatoren, MitläuferInnen, es hat Spaß gemacht und Sorry liebe Gletschermarathon Organisatoren. Und vor allem Sorry, liebe MitläuferInnen. Ich war an dem Tag leider nicht Fit.

Bremen Pacemaker, auch schon zum 4. Mal. Bremen ist eine sympathische Stadt. Der Marathon ist ganz anders, als Berlin eine Woche zuvor. Viel ruhiger, zwar noch nicht familiär, aber durch und durch sympathisch.
Man trifft auch immer wieder Lauffreunde, welche man schon seit einigen Jahren kennt. Dies alles macht den Marathon zu einem Erlebnis.
Und außerdem habe ich wieder eine Marathondebutantin bis ins Ziel begleiten dürfen. Ist immer wieder ein schönes Erlebnis.
Danke Bremen!!! Danke alle Lauffreunde, die etwas besonderes aus diesem Event machen. Hoffentlich kommendes Jahr wieder.

Berlin Pacemaker, wie schon in den letzten 3 Jahren. Diesmal in 4:29:09 gefinisht!!!

Berlin ist immer ein Erlebnis. Der Marathon, ein Fest mit Teilnehmern aus 122 Nationen.
Dazu ist es Spannend die Geschichte dieser Stadt zu erleben. Seien es Ereignisse des "Dritten Reichs" oder die Trennung durch die Mauer.

Berlin scheint eine Multikulti Stadt zu sein, aber der rechte Mob hat auch an diesem Wochenende demonstriert. Wir aus Österreich sind ja leider nahe dran, einen Bundespräsidenten aus diesem Lager zu bekommen. Schrecklich.
Ich komm wieder zum Sport. Es war für mich wieder eine Ehre und ein Erlebnis. Und vorne an der Spitze spielten sich wieder die spannendsten Szenen ab. Weltrekord um 6 Sec. verpasst.
Berlin ich komme wieder.

Diesmal "nur" Halbmarathon. Ich habe allerdings noch nie so eine große Gruppe von MitläuferInnen gehabt. 1:59:59 ist ja eine begehrte Wunschzeit.
Mit 1:59:42 habe ich es ganz gut hinbekommen. Ein Bursche hat mich unterwegs gefragt, ob ich auf die Sekunde genau laufe. Diesen Wunsch konnte ich ihm nicht erfüllen. ;) War ein schöner Lauf, wie immer in der Wachau.

Souveniers. Leider hat es mit dem Pacemaker im Pitztal nicht so geklappt.

Nach Zürich vor einer Woche, durfte ich wieder als Pacemaker in Blumau dabeisein. War wie immer ein Erlebnis.
Hier einige Impressionen vom Lauffestival.

Ich war wieder in Zürich mit dabei und es hat wieder Spaß gemacht, trotz Regen, Schneefall und Graupelschauer.

Zwei besondere Ereignisse möchte ich hervorheben:

Walter, mit 80ig, der älteste Teilnehmer in Zürich, hat wieder souverän gefinisht.

Und Agata, die ihren ersten Marathon gefinisht hat, hat sich bei km 39 geoutet und festgestellt, dass alle Frauen meinen, Geburtsschmerzen sind das schlimmste was es gäbe, nein Marathon ist schlimmer.

Danke Giulia, es hat Spaß gemacht, mit dir gemeinsam als Pacemaker zu laufen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.