03.10.2016, 16:02 Uhr

Fußball: St. Peter gegen Tieschen

Einmal rechts und einmal links: Tieschen behauptete mit einem Sieg in
St. Peter die Tabellenführung der 1. Klasse.

Ungeschlagen und nur durch die Tordifferenz in der Tabelle getrennt trafen sich St. Peter am Ottersbach und Tabellenführer Tieschen zum Spitzenspiel der 1. Klasse Süd B. In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte dominierten vorerst die von Spielertrainer Matej Miljatovic und Routinier Stephan Höber dirigierten Abwehrreihen. Mit zwei schönen Aktionen brachten sich die Gäste aber in eine gute Ausgangsposition für einen Punktegewinn. Zuerst setzte sich Robert Neubauer (18.) rechts im gegnerischen Strafraum gegen Paul Harb durch und bezwang Torhüter Matthias Saria mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke. Fast ein Spiegelbild war dann das 2:0 für die Gäste. Diesmal setzte sich Peter Gyepes (30.) auf der linken Seite durch, wählte für den Abschluss aber die kurze Ecke.

Mission Aufstieg

Die Hausherren kamen vor allem durch Kopfbälle zu Torchancen. Die beste hatte Tadej Lukman, der nach einem Eckball nur knapp das Gehäuse verfehlte.
Ausgeglichen blieb auch die zweite Spielhälfte, Spannung kam aber erst knapp vor Spielende nach dem späten Anschlusstreffer durch Routinier Albert Baumgartner (81.) auf. Tieschen brachte die drei Punkte aber ins Trockene und ist mit weißer Weste weiter auf gutem Weg, den ersten Aufstieg aus dem Fußballkeller in 55-jähriger Vereinsgeschichte zu schaffen. Sollte es auch in dieser Saison nicht gelingen, kann man sich mit den Worten eines Fans trösten: "Wir sind noch nie abgestiegen!" St. Peter fiel durch die erste Saisonniederlage auf Platz drei hinter Kapfenstein zurück.
Mit etwas leichterer Kost geht es für die drei Titelanwärter der 1. Klasse Süd B weiter. St. Peter am Ottersbach fährt in der kommenden Runde zu Schlusslicht Mureck II, Kapfenstein empfängt Feldbach II und Tieschen setzt seine Mission Aufstieg gegen die SG Sonnenberg-St. Stefan II fort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.