09.05.2016, 15:25 Uhr

Klettern bei jeder Witterung

Eröffnung mit Alpenvereinsobmann Norbert Jud (3.v.l.) und Kletterreferent Helmut Gangl (2.v.r.).

Der Alpenverein eröffnete in Feldbach eine neue und flächenmäßig erweiterte Kletterwand.

"Kinder laufen und klettern gerne und zur Bildung für ein erfülltes Leben haben Sportstätten große Bedeutung", hob der Kletterreferent für Schulen, Helmut Gangl, bei der Eröffnung der neuen Kletterwand in Feldbach hervor. 1998 war eine Kletterwand in Feldbach in Betrieb gegangen, nach einer Überprüfung im Jahr 2014 musste sie aus sicherheitstechnischen Gründen gesperrt werden. Für eine Erneuerung wurde auch eine flächenmäßige Erweiterung angedacht. Ein erstes Konzept entwarfen Gangl und Alpenvereinsobmann Norbert Jud im Vorjahr. Mit einer von 82 m² auf 110 m² erweiterten Fläche wurde die neue Kletterwand mit 21 Routen nun eröffnet.

Kletterwand

Die neue und erweiterte Kletterwand befindet sich im Turnsaal der NMS Feldbach in der Ringstraße.
Kosten: 27.500 Euro
Kletterfläche: Auf 110 m² gibt es 21 farblich gekennzeichnete Kletterrouten bis zu einem Schwierigkeitsgrad von 6+.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.