Carinthija 2020
Jubiläumsjahr wird in ganz Kärnten groß gefeiert

Mit dem Programm der Jubiläums-Feierlichkeiten wollen Igor Pucker und Peter Fritz viele Kärntner ansprechen
  • Mit dem Programm der Jubiläums-Feierlichkeiten wollen Igor Pucker und Peter Fritz viele Kärntner ansprechen
  • Foto: Kulturabteilung/fritzpress
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Das Programm beginnt am 3. März 2020 mit der Veranstaltung "100 Jahre Kärntner Volksabstimmung".

KÄRNTEN. Unter dem Motto "CARINTHIja 2020 – ein Land in Zeitreisen und Perspektiven" wird Kärnten im kommenden Jahr das Jubiläum der Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920 begehen. Neben Feierlichkeiten des offiziellen Kärntens wird es mobile Ausstellungen in allen Bezirksstädten geben und auch die Vereine bringen sich mit Projekten ein.

89 Ausschreibungsprojekte

Kommendes Jahr jährt sich die Volksabstimmung in Kärnten zum 100. Mal. Mit unterschiedlichen Projekten wie Kunstinstallationen, wissenschaftlichen Publikationen, Musikprojekten bis hin zur Sanierung von Abwehrkämpferdenkmälern wird das Jubiläumsjahr gefeiert. Über das gesamte Jahr wird ein Veranstaltungsbogen gespannt, der auf drei Säulen beruht: die offiziellen Feierlichkeiten des Landes Kärnten, die mobile Ausstellung und 89 Ausschreibungsprojekte in den Kategorien Kunst (Kultur und Brauchtum), Schulen und Wissenschaft. Die Teilnahme so vieler Kärntner wie möglich ist das erklärte Ziel der Planungen rund um das Jubiläumsjahr. 89 Projekte wurden dafür von einer Fachjury ausgewählt (nähere Infos in der Spalte links).

Auch Vereine sind beteiligt

"Es sind alle Traditionsverbände, Kulturvereine oder -initiativen und die bedeutenden Kärntner Institutionen in die Umsetzung dieses Jubiläumsjahres und insbesondere der Hauptfeier am 10. Oktober 2020 eingebunden", erklärt Igor Pucker, Leiter der Abteilung 14 – Kunst und Kultur – des Landes Kärnten. "Kärnten zeigt nächstes Jahr seine große Vielfalt. Das Programm reicht von Theater, Lesungen, biographischen Projekten und Buchprojekten bis hin zur Musik. Das Schöne daran ist, dass es Projekte sind, die sehr tief hineingehen in persönliche Geschichten und manchmal auch eine große Breite haben und auch immer wieder den Blick von Kärnten hinaus, aber auch von draußen nach Kärnten haben", so Peter Fritz, Kurator der Ausschreibungsprojekte. Die Ausschreibungsprojekte werden mit einem Budget von 2,9 Millionen Euro gefördert. 

Start der Wanderausstellung in Völkermarkt

Das offizielle Programm zur Feier des Jubiläumsjahres beginnt am 3. März 2020 mit der Auftaktveranstaltung "100 Jahre Kärntner Volksabstimmung" im Großen Wappensaal im Landhaus Klagenfurt. Am 18. April öffnet die mobile Ausstellung ihre Pforten, die unter dem Motto "Nicht das Land besucht eine Ausstellung – die Ausstellung besucht das Land" steht. Im Rahmen der Ausstellung ist eine Zeitreise durch die jüngste Landesgeschichte, aber auch der Blick in die Zukunft geplant. Die Reise der Ausstellung beginnt in der Abstimmungsstadt Völkermarkt und besucht bis Oktober alle Bezirksstädte in Kärnten. 

Volksabstimmung 2020

Die Höhepunkte der Feierlichkeiten finden rund um den 10. Oktober 2020, am Kärntner Landesfeiertag, zum Gedenken an die Volksabstimmung 1920 statt. Damals hat sich die Mehrheit der Südkärntner Bevölkerung der Abstimmungszone I für einen Verbleib bei Kärnten ausgesprochen.

"Fest der Täler" in Klagenfurt

Am 8. Oktober ist eine gemeinsame Festsitzung von Landesregierung und Landtag geplant. Am 9. Oktober gibt es in ganz Kärnten Gedenkfeiern. Der Jubiläumstag wird in der Klagenfurter Innenstadt mit einem "Fest der Täler" begangen. Zwei Jahre lang wurde der Ablauf des Jubiläumsjahres geplant, rund 6,5 Millionen Euro werden in die Feierlichkeiten des Jubiläums investiert. 

Projekte und Veranstaltungen

Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.