Nach Streit
Pfeffersprayeinsatz bei Festnahme

Der junge Mann wehrte sich gegen die Festnahme. So mussten die Polizeibeamten Pfefferspray einsetzen.
ALTHEIM. Ein Bursch aus dem Bezirk Ried versetzte am 4. Oktober 2020 gegen 1:45 Uhr vor einem Lokal in Altheim einem Mann aus dem Bezirk Braunau ohne erkennbaren Grund einen Faustschlag ins Gesicht, wodurch dieser schwer verletzt wurde. Bei den Ermittlungen wurden die deutlich alkoholisierten Streitparteien – insgesamt fünf Personen – immer aggressiver und schrien lautstark herum. Nachdem Abmahnungen und Wegweisungen keine Wirkung zeigten, versuchten die Polizisten den Burschen festzunehmen. Da sich dieser massiv wehrte und sich mehrere Personen in die Amtshandlung einmischten, mussten die Beamten Pfefferspray einsetzen. Bei dem Tumult nahm der Bruder Opfers den auf dem Boden liegenden Pfefferspray an sich und besprühte damit mehrere der umstehenden Personen, wobei ein Bursch aus dem Bezirk Ried leicht durch eine Augenreizung verletzt wurde. Die beiden Verletzten wurden in die Krankenhäuser Braunau und Ried eingeliefert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen