Romina Pichler wurde zur Miss Grand Prix 2014 gewählt

TV-Moderatorin Sabine Mord führte durch den Abend.
298Bilder
  • TV-Moderatorin Sabine Mord führte durch den Abend.
  • hochgeladen von Wolfgang Pfister

13 Finalistinnen traten zur Wahl an, die Romina Pichler aus Spielberg vor Franziska Dorn aus St. Marein bei Knittelfeld und Sabrina Wolf aus Spielberg für sich entscheiden konnte. Durch den Abend führte TV-Moderatorin Sabine Mord.

Die Kandidatinnen präsentierten sich auf der Bühne in Freizeit- und Abendmode von Tip-Top Weißkirchen (Theresia Zuber), in Bikins von "Under Amour exact" aus Bruck/Mur und in feschen Dirndlkleidern der Firma Gössl (Anita Schaffer) aus Judenburg. In diesen drei Wertungsdurchgängen zeigten die Mädchen, allesamt würdige Anwärterinnen auf den Titel einer Miss Grand Prix, ihre Vorzüge. Doch gewinnen konnte nur eine.

Die prominente Jury, darunter "Speed-Queen" Renate Götschl, Autorennfahrer Patrick Friesacher, "Dancing Star" Willi Gabalier und Modejournalist Adi Weiss, hatte die Qual der Wahl. Als Favoritinnen kristallisierten sich schon in der ersten Runde Romina Pichler und Franziska Dorn heraus. Romina Pichler gewann mit knappem Punktevorsprung und wurde schließlich zur "Miss Grand Prix 2014" gekürt. Sie gewann unter anderem den Hauptpreis, einen Fiat 500, aus dem Autohaus Fiat Damisch in Graz-Andritz.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen