Neuer Kommandant für die Brucker Feuerwehr

„Schlüsselübergabe“ (Kommandoübergabe) Jeran an Schmid
4Bilder
  • „Schlüsselübergabe“ (Kommandoübergabe) Jeran an Schmid
  • Foto: OEG
  • hochgeladen von Markus Hackl

Die Wehrversammlung der Feuerwehr Bruck-Stadt stand dieses Jahr ganz im Zeichen der Neuwahl des Wehrkommandanten. Christian Jeran strebte nach 15 Jahren intensiver Feuerwehr-Arbeit „mehr gewonnene Freizeit“ mit seiner Familie an, wiewohl er der Feuerwehr natürlich erhalten bleibt und auch weiterhin als Bereichskommandant-Stellvertreter fungieren wird.

Er dankte allen für die Unterstützung in guten wie in schwierigen Zeiten und präsentierte ein letztes Mal den abermals beeindruckenden Tätigkeitsbericht mit mehr als  3.200 Gesamttätigkeiten und etwas mehr als 33.000 geleisteten Stunden. 62 Menschen konnten in Einsätzen gerettet bzw. aus misslichen Lagen befreit werden. Hervorzuheben ist die gute Arbeit am Vorbeugenden Brandschutz, die viel Sicherheit für die Stadt bringt.

Landesfeuerwehrkommandant Landesbranddirektor Reinhard Leichtfried verlieh Jeran in Anerkennung seiner Verdienste auf dem Gebiete des Feuerwehrwesens das Große Goldene Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes.

In der von Leichtfried geleiteten Wahlversammlung wurde Daniel Schmid mit 97 Prozent der Stimmen zum 17. Kommandanten der Brucker Wehr in ihrer 152jährigen Geschichte gewählt. Und Schmid nannte in seiner Antrittsrede gleich die ersten beiden Schwerpunkte seiner Funktionsperiode: digitale Alarmierung, Neugestaltung des Jugendraumes. Er wird mit gleicher Entschlossenheit und Kompetenz sowie mit gleichem Herzblut an die Bewältigung der Aufgaben gehen wie seine Vorgänger und so eine moderne und innovative Feuerwehr repräsentieren. Sein Stellvertreter verbleibt bis zum Ende der Funktionsperiode Oberbrandinspektor Klaus Kreimer. Somit war in diesem Fall keine Neuwahl nötig.

Eine große Anzahl an Ehrengästen war gekommen, um Christian Jeran zu danken und Daniel Schmid zu gratulieren. Neben den jeweils hochrangingen Vertretern der Wehren des Abschnittes Bruck, des Roten Kreuzes, der Bergrettung und der Bundespolizei gesellten sich zu den Gratulanten Bezirkshauptmann Bernhard Preiner, Nationalratsabgeordneter Jörg Leichtfried, Bürgermeister Peter Koch und seine Vize Susanne Kaltenegger, Stadtamtsdirektor Markus Hödl, die Altbürgermeister Bernd Rosenberger und Johann Straßegger sowie die „Alt-Kommandanten“ Alfred Fierlinger und Augustin Krammer. Segenswünsche für den neuen Kommandanten überbrachte Bereichsfeuerwehrkurat Kanonikus Hans Feischl.

Text und Fotos: OEG

Autor:

Markus Hackl aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen