Zurückgeblättert:
So stand es im Obersteirer – vor 25 Jahren, vor 50 Jahren

Wir haben im Obersteirer geblättert.
  • Wir haben im Obersteirer geblättert.
  • Foto: Hackl
  • hochgeladen von Markus Hackl

Vor 25 Jahren

Der Obersteirer

8. April 1995
• BHI-Pleite: 2.000 Sparer aus dem Mürztal betroffen. Die Sparer und Kunden der BHI-Kapfenberg (Grazer Bank für Handel und Industrie) sind vor allem in der Böhlerstadt und im Bezirk Bruck angesiedelt. Darunter befinden sich viele Böhler-Pensionisten aber auch einige angesehene Unternehmer, die nun allesamt um ihre Ersparnisse über 200.000 Schilling bangen müssen. Die BHI-Pleite forderte bereits das erste Opfer: Über das Endloswalzwerk Pengg GmbH in Thörl wurde der Ausgleich eröffnet. Das Unternehmen ist mit 48,1 Millionen Schilling überschuldet. Die BHI war die Hausbank des Familienunternehmens.

• Expansive Entwicklung bei Pengg-Breitenfeld-Kabel-AG . Mit Werken in Wartberg, Mitterdorf und Kapfenberg sieht die Pengg-Breitenfeld-Kabel-AG mit 239 Beschäftigten einer gesicherten Zukunft entgegen. Die Vorstandsdirektoren Wolfgang Leitner und Herbert Schmid  erläuterten die wirtschaftliche Entwicklung: Im Jahr 1994 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 424 Millionen Schilling. Die Exportquote lag mit 19 Prozent um ein Prozent höher als 1993, wobei sich vor allem der hohe Bedarf der Poststellen in den Reformländern positiv auswirkte.

• Gesundheitstourismus auf dem Semmering: Dass es ab dem kommenden Schuljahr auf dem Semmering neben der dreijährigen Hotelfachschule und dem dreijährigen Aufbaulehrgang auch eine fünfjährige Lehranstalt für Fremdenverkehr geben werde, erfuhr man im Rahmen eines Festaktes, in dem die Hotelfachschule den zehnjährigen Bestand feierte.

• Brucker Volleyballtrainer warf das Handtuch: Zwei folgenschwere Niederlagen erlitten die Brucker Volleyballer im Aufstiegs-Playoff. Beide Auswärtsspiele gegen Jennersdorf und Stainach gingen verloren. Danach hatte Trainer Wolfgang Luftensteiner genug; er warf das "Handtuch". Dass Helmut Hirner auch noch verletzt ist, macht das Bild noch trauriger.

Vor 50 Jahren

Der Obersteirer

4. April 1970
• Rauschgift in der Obersteiermark.
Ein 17-jähriger Lehrling wurde nach dem Genuss von sechs präparierten Zigaretten in das Landeskrankenhaus Graz eingeliefert. Die Erhebungen der Gendarmerie konzentrieren sich nicht nur auf diesen einen Fall. Es sollen nämlich gleichzeitig die Hintermänner dieser Affäre aufgedeckt werden. Der Rauschgiftzirkel, der auch in der zuständigen Bezirkshauptstadt seine Anhänger hat, wird mit größter Wahrscheinlichkeit von Wien aus "versorgt". Die Verteilerstelle für die Obersteiermark liegt in einem Ort des unteren Mürztales.

• Streit um die Heldenkapelle am Alpl. Ein unheiliger Krieg um eine Gottesstätte ist in Roseggers Waldheimat ausgebrochen. Der Heldenkapellenverein Alpl bei Krieglach beschuldigt in einem Mitteilungsblatt den Krieglacher Pfarrherrn auf recht massive Art. Beim Ausbau der Heldenkapelle auf dem Alpl war es zu Unstimmigkeiten gekommen, die schließlich zum Entzug von Geldmitteln und der Messlizenz durch das bischöfliche Ordinariat führten.

• Das Fernsehprogramm:
Mittwoch, 8. April:
1. Programm:
Schulfernsehen:
10.00 Uhr: La Telescolaire Francaise
10.30 Uhr: Klang aus Menschenhand: Schlaginstrumente

Programm für den Schichtarbeiter:
11.00 Uhr: Die Schönen der Nacht
12.00 Uhr: Telesport

16.30 Uhr: Kasperl - Ein Sack voll Taler
17.15 Uhr: Internationales Jugendmagazin
17.35 Uhr: Lassie
18.00 Uhr: Französisch mit Prof. Georges Creux und Ulli Petek
18.20 Uhr: Betthupferl: Puppenzirkus
18.25 Uhr: Österreich-Bild
18.50 Uhr: Lieber Onkel Bill (in Farbe!)
19.30 Uhr: Zeit im Bild
20.05 Uhr: Sport
20.15 Uhr: Panorama - mit Teddy Podgorski
21.15 Uhr: Aufzeichnung einer Aufführung des Schauspielhauses Graz: Die Reiter
23.00 Uhr: Zeit im Bild
23.10 Uhr: Sendeschluss

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen