Kapfenberg: ÖVP-Stadtrat Markus Lindner wechselt zu den Neos

Im November noch geeint: Markus Lindner mit ÖVP-Stadtparteiobmann Andreas Handlos.
2Bilder
  • Im November noch geeint: Markus Lindner mit ÖVP-Stadtparteiobmann Andreas Handlos.
  • Foto: Hackl
  • hochgeladen von Markus Hackl

Markus Lindner, Stadtrat der ÖVP-Kapfenberg und Wirtschaftssprecher der Stadtpartei, legte am 8. Jänner schriftlich seine Mitgliedschaft in der ÖVP zurück.
"Aus Wertschätzung unserer gemeinsamen Arbeit in den vergangenen Jahren gegenüber, wird es von mir keinen ,Rosenkrieg geben", schreibt Lindner in seinem Austrittsschreiben, gerichtet an die Landespartei.
Sein Gemeinderatsmandat hingegen möchte er weiter ausüben, sozusagen als "wilder Abgeordneter". "Ich arbeite immer fertig, bevor ich etwas Neues beginne", so sein erster Kommentar dazu.
Das Neue offenbarte sich schnell: Markus Lindner wird bei den Gemeinderatswahlen für die Neos in Kapfenberg als Spitzenkandidat antreten. 
Markus Lindner über seine Kandidatur: „Für die Neos habe ich mich entschieden, da diese Bürgerbewegung meine Werte widerspiegelt. Vor allem liegt mir die gegenseitige Wertschätzung am Herzen sowie Nachhaltigkeit und Freiheit. Es ist mir persönlich ein großes Anliegen frischen Wind in meine Heimat Kapfenberg zu bringen." 

Die Neos möchten ihr Angebot einer frischen, mutigen und innovativen Politik den Steirerinnen und Steirern auch bei den kommenden Gemeinderatswahlen unterbreiten. 
Am 25. Jänner entscheidet das höchste Gremium der Neos Steiermark über den Antritt der Gemeinden und der Kandidaten. Bis dahin können sich interessierte Bürger bei den Neos melden und aktiv werden.

Im November noch geeint: Markus Lindner mit ÖVP-Stadtparteiobmann Andreas Handlos.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen