Teamsieg und in der Wachau Dritter

Markus Feyerer.

Nach seinem Sieg mit der Mannschaft "Bernhard Kohl bei Steirerast" im Zwölf-Stundenrennen bei der Ultra Rad Challenge in Kaindorf/Hartberg war Markus Feyerer in der Wachau im Einsatz. Der Brucker wurde beim Rennen über 156 km und 2.500 Höhenmeter nach 4:17 Stunden Dritter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen