Zwei Niederlagen aber Mair holte Titel

Viktoria Mair.

Mit zwei Heimspielen starteten die Volleyballerinnen von Trofaiach/Eisenerz nach der Pause in der AVL. Gegen Salzburg 0:3, gegen Vizemeister Linz/Steg gab es ein 1:3. Zurückgekehrt ist die Amerikanerin Amanda Peterson, die zuletzt ein halbes Jahr in Kamnik (Slo) gespielt hat. Ein Erfolgserlebnis gab es für Viktoria Mair, die mit Partnerin Lisi Klopf in Zell am See österreichische Meisterin im Snowvolleyball wurde und sich für die EM qualifizierte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen