09.02.2018, 18:18 Uhr

In Turnau wurden die steirischen Schimeister der Special Olympics gekürt

Patrick Krinner von Sportbündel wurde in der Klasse Intermediate-Mittel-M, Gruppe IM-M 1a erster. (Foto: KK)

Die Schwabenbergarena in Turnau war Schauplatz für die steirischen Schimeisterschaften von Special Olympics.

Knapp 40 Athleten nahmen an diesem Wettkampf, der in drei Kategorien für Anfänger und Fortgeschrittene (Novice, Intermediate und Advanced) ausgetragen wurde, teil. Acht Vereine und Institutionen schickten für die Meisterschaften ihre Schifahrer in die Obersteiermark: Lebenshilfe Karlschacht Köflach, Tumawas Sport, Animo Sport, Lebenswelten der Barmherzigen Brüder Kainbach, SOBEGES Tageswerkstätte, Familie Sprung und Sportbündel (alle aus der Steiermark), auch Sportler aus Wien von BOP Volleys reisten extra für die Meisterschaften an.

Der durchführende Verein "Sportbündel" bewies dabei einmal mehr seine Klasse im Schifahren und durfte sich letztlich über fünf Siege in sieben Klassen freuen. Dennoch war auch an diesem Tag klar: Sieger waren alle! Denn selbst jene, die nicht am Stockerl landeten oder den Weg ins Ziel nicht fanden, erlebten einen wunderschönen und erlebnisreichen Tag in der Schwabenbergarena und hatten viel Spaß dabei - und das ist, wie wir wissen, das Wichtigste!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.