16.10.2017, 14:16 Uhr

Mitterdorfer kassierten Debakel

Unterliga Nord A.

SV Thörl – TuS Gröbming 2:1 (2:1). Tore: Lenger, Folger-Wöls bzw. Tupi. Nichts für schwache Nerven war das Spiel zwischen dem SV Thörl und dem TuS Gröbming. Der SV Thörl drehte vor über 200 Zusehern einen frühen Rückstand zu einem 2:1 und musste in den letzten Minuten nach etlichen vergebenen Chancen um die drei Punkte zittern.
FC Schladming – SV Mitterdorf 8:0 (2:0). Tore: Brandstätter, Pürcher, Unterberger (je 2), Moosbrugger, Viruez Vasquez. Eine Halbzeit lang konnten die ersatzgeschwächten Mitterdorfer in Schladming beim Oberliga-Absteiger dagegen halten, danach kam es knüppeldick. Letztendlich feierte der Tabellenführer vor fast 500 Zusehern einen 8:0-Heimerfolg.
SV Lassing – SV Stanz 4:0 (0:0). Tore: Riesenhuber (2), Scherz, Kreiter. Nach einer eher schwachen, torlosen ersten Halbzeit legte die Heimelf in Hälfte zwei einen Gang zu und feierte einen 4:0-Sieg.
ESV Mürzzuschlag – SC Tragöß/Katharein. 1:0 (0:0). Tore: Faschingbauer (Elf.). Den Siegestreffer zum 1:0 erzielte Markus Faschingbauer in der 68. Minute aus einem Elfmeter.
FC Veitsch – ATuS Wartberg 2:2 (1:0). Tore: D. Taferner, Habian (Elf.) bzw. Asan, Purgstaller. Vor über 300 Zusehern brachte Dominik Taferner die Heimelf mit 1:0 in Führung. Taferner hätte auf 2:0 erhöhen können, scheiterte aber an Wartberg-Goalie Dominik Rami. Nach der Pause waren die Gäste überlegen und gingen innerhalb weniger Minuten mit 2:1 in Führung. Aus einem etwas umstrittenen Elfmeter sorgte knapp vor dem Ende Thorsten Habian noch für das 2:2-Unentschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.