Sommerfest im ReethiRa in Stainz

Beherztes Zugreifen beim Grillstand
5Bilder
Wo: ReethiRa, 8510 Pichling bei Stainz auf Karte anzeigen

Das Sommerfest im Wohnhaus ReethiRa ließ am vergangenen Samstag wieder viele Besucher in die St. Stefaner-Straße pilgern, um unter Sonnenschirmen, im Zelt oder im Schatten der Weide einige gemütliche Stunden zu verbringen.

Das Wetter spielte bereitwillig mit und unterstrich den sommerlichen Charakter der Veranstaltung. Die Bewohnerinnen selbst engagierten sich in der Bedienung der Gäste, zudem hatten sie ausreichend Kuchen, Torten und Bäckereien zu Kaffee und den Getränken vorbereitet. Für das Stillen des größeren Hungers war der Grillstand mit seinen Würsteln, Steaks und Salaten zuständig.

ReethiRa-Obfrau Catherine Schwarz wollte das Sommerfest nicht ohne einen Dank an enge Mithelfer/innen und Partner vorbeigehen lassen. „Es ist schön, wenn man so vertraut zusammenarbeiten kann“, überreichte sie an Claudia Blumer, Dagmar Franz-Elmer, Angelika Traub und Andrea Hamlitsch einen Blumengruß. „Bitte in paar Worte“, bat sie anschließend Werner Friedl an das Mikrofon. „Schwierigkeiten“, meinte der ärztliche Betreuer des Hauses, „sind oft nur zu erahnen.“ Daher sei eine umgehende und enge Begleitung der Bewohnerinnen notwendig. Eine Abwertung seitens der Bevölkerung sei völlig unangebracht, schließlich könne jeder von einem Schicksalsschlag betroffen werden.

Nach dem Dank an die Soroptimistinnen Deutschlandsberg übernahm die Gruppe „45 Grad“ den musikalischen Ton, der an Creedance Clearwater Revival ebenso wenig vorbeikam wie an Elvis Presley, Tina Turner oder Frank Sinatra.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen