Viel Bewegung beim Turnverein-Actioncamp

So ein Ausbruch schaut leichter aus als er ist
5Bilder

Nach einigen Kennenlernspielen ging es am Sonntag mit einer Nachtwanderung nach Gamsgebirg gleich ordentlich los. Die Kinder brauchten nicht allein zu marschieren, sie wurden am Firmament von einem deutlich sichtbaren Meteoritensturm der Perseiden begleitet. Tags machten die Teilnehmer bei der Bachwanderung bis zum Rauch-Hof (und retour) Bekanntschaft mit dem Element Wasser.
Dienstag war – wetterbedingt – Turnsaaltag. Auf dem Programm: der Ausbruch aus dem Gefängnis. Das Gemeine dabei: Schaffte ein Teilnehmer ein Hindernis nicht, musste die ganze Gruppe von vorne beginnen. Die Staffelbewerbe am Nachmittag waren dagegen die reinste Erholung. Mit einer Schatzsuche durch Stainz ging es am Mittwoch weiter, während nach dem Mittagessen das Ballo-Ballone-Turnier (Fußball, Ball über die Schnur, Hockey in zusammengelosten Gruppen) für Bewegung sorgte.
Am Donnerstag kam wieder der „Acti“ (Äktschi) ins Spiel. Diese Währung konnten sich die Kids bei der botanisch-zoologischen Wanderung rund um den Bründlwald verdienen. Die Aufgabe? Pflanzen, Bäume und Pilze richtig bestimmen. Was passte da am besten drauf? Eine Zapfenschlacht, bei der es um die Erstürmung des gegnerischen Gruppenlagers ging. Am Freitag schließlich konnten die Jugendlichen bei der Stainz-Rallye einige Hotspots kennenlernen. Wie viele Stufen hat die Schlossstiege? Überbringe einer Bewohnerin des Seniorenhauses eine Wiesenblume! Mache ein Selfie mit einem Fuß der Giraffe!

Wo: Sporthalle, Stainz auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen