17.10.2014, 17:38 Uhr

Drei Tage im Zeichen des gedruckten Worts

(Foto: KK)

BHAK/BHAS-Schüler motivieren zum Lesen bei "die akademie liest"

In allen Handelsakademien der Steiermark haben im Oktiber Aktionen zum Thema Lesen stattgefunden. In der BHAK/BHAS Deutschlandsberg standen drei Tage ganz im Zeichen des gedruckten Worts; der erste Tag drehte sich um das Zeitunglesen, dazu wurden verschiedene Zeitungen in allen Gegenständen zum Unterrichtsmaterial.

Unterhaltung und Motivation für andere

Am nächsten Tag machten sich alle Schüler auf, um auf öffentlichen Plätzen in der Bezirkshauptstadt und in den Hauptschulen kurze Texte zu präsentieren und so mit dem Publikum in Kontakt zu treten. So sollen Jugendliche für das Lesen sensibilisert werden. Abgerundet wurde das Programm mit einer Lesung vor der Mariensäule am Hauptplatz, die von der HASAK-Band unter der Leitung von Hans Buchinger umrahmt wurde.

Zum Abschluss unterhielt Kabarettist Clemens Maria Schreiner die Schüler und Lehrer. In seinem Programm spannte er einen Bogen von Bildung über Wirtschaft bis hin zu Facebook.

"Lesen auch im Alltag von Bedeutung"

Direktor Eduard Langmann war mit den Aktivitäten äußerst zufrieden: "Schüler müssen immer wieder darauf aufmerksam gemacht werden, dass Lesen nicht nur in der Schule, sondern auch im Alltag von großer Bedeutung ist.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.