Groß und Klein hilft mit
Eine gemeinsame Tasche für die Gemeinde Grödig

Die Leiterin des Bürgerservice, Susanne Endletzberger, und ihre Kollegin Gabi Wintersteller mit den bemalten Einkaufstaschen.
  • Die Leiterin des Bürgerservice, Susanne Endletzberger, und ihre Kollegin Gabi Wintersteller mit den bemalten Einkaufstaschen.
  • Foto: Gemeinde Grödig
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Die Marktgemeinde Grödig lässt sich einiges einfallen, um ihre Einwohner und Betriebe zu unterstützen.

GRÖDIG. In Grödig hat man mehrere Aktionen ins Leben gerufen, die die Bürger und Betriebe unterstützen sollen. Eine abwechslungsreiche Nachbarschaftshilfe hat sich die Leiterin des Bürgerservices von Grödig, Susanne Endletzberger, einfallen lassen. Um den Alltag für jeden bunter zu gestalten, lud sie alle Grödiger – Groß und Klein – ein, Einkaufstaschen für die ehrenamtliche Lebensmittel- und Apotheken-Zustellung zu gestalten.

Alle machen mit

Alle motivierten Bürger wurden aufgerufen, Stofftaschen zu nähen und sie vor der Gemeinde abzugeben. Dort konnten Familien die Taschen abholen und sie von ihren Kindern zu Hause bemalen lassen. Auch die Kinderbetreuungseinrichtungen machten mit. Diese einzigartigen Taschen verwendeten danach die ehrenamtlichen Helfer für die Einkaufszustellungen an ältere Mitmenschen. Eine Aktion, die den Belieferten Freude bringen, den Kindern und Menschen daheim Abwechslung und der Umwelt Müllvermeidung bieten soll.

Betriebe und Familien

Um den Grödiger Familien und Betrieben unter die Arme greifen zu können, hat sich die Gemeinde Grödig eine besondere Aktion einfallen lassen.

Kinderbetreung

"Die Kinderbetreuungsgebühren für April werden zur Gänze rückerstattet, und zwar in Form von Gutscheinen, welche bei Grödiger Betrieben, die durch die Schließung ihrer Geschäfte besonders hart getroffen wurden, eingelöst werden können“,

erklärt Bürgermeister Herbert Schober das Prozedere. Damit appelliert die Gemeinde an die Solidarität der Grödiger Familien, diese Gutscheinaktion zu unterstützen.

Geschäfte unterstützen

Dies soll auf beiden Seiten helfen. Einerseits werden den Familien die Gebühren für die Betreuung im April erlassen, andererseits kann sich die Grödiger Wirtschaft über neue Kunden freuen, die mit diesen Gutscheinen das Geschäft wieder ankurbeln.

„Wir kämpfen momentan an allen Fronten und verfolgen weiterhin das Ziel, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir dürfen aber nicht die wirtschaftliche Situation unserer Bürger und kleinen Betriebe aus den Augen verlieren. Auch diese ist wichtig und wir sorgen bereits jetzt schon dafür, dass sich alle nach der Krise rasch erholen können.“ Bürgermeister Herbert Schober

Mehr interessante Nachrichten gibt es >>HIER<<

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen