Nähen

Beiträge zum Thema Nähen

Assfall Vanessa, Stadler Lea, Peherstorfer Jasmin, Ebner Verena, Herndler Sophie, Prohaska Debora, Houschko Marlene, Klaus Vanessa, Bayer Sandra, Edlinger Anna

MS Rastenfeld
Sicher durch den Schulalltag mit den selbstgenähten Masken

Schüler nähten ihren Mund-Nasen-Schutz selbst. KREMS. Die Mädchen der 3. und 4. Klasse stellten in Werken-Kreativ individuelle Schutzmasken her. Mit der im Vorjahr angekauften High-Tech Nähmaschine machte das Nähen großen Spaß. Dank der modernen Technik konnten die Schülerinnen mit Leichtigkeit ihre Namen auf die Masken aufnähen. Bis zum zweiten Lock-Down war die Mittelschule Rastenfeld in der glücklichen Lage keine Klassenschließungen vornehmen zu müssen. Lediglich Quarantänefälle gab...

  • Krems
  • Doris Necker
3

Näharbeiten
Ein Nähladen mit Flair

Evelyn Berghammer führt einen kleinen feinen Nähladen in Hof. Hier schneidert sie Dirndl, kürzt Hosen und näht Mund-Nasenschutz-Masken. HOF (kle). Es ist, als betrete man eine andere Welt, wenn man ins "Nähzimmer" von Evelyn Berghammer kommt – man steht sofort mitten in der Schneiderei. Hier hängen Schnittmuster, die wie Dekoration anmuten, an altmodischen Schneiderpuppen sind Dirndln drapiert, die zwar durchaus einen modischen Touch haben, aber trotzdem auch nostalgisch wirken. Dem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Stefanie Mandl näht Haar-Accessoires.
5

steffisstoffwerkstatt
Selbstgemachte Haar-Accessoires aus Sarleinsbach

Haar-Accessoires haben Stefanie Mandl aus Sarleinsbach immer schon sehr gut gefallen. Da ihr das Nähen große Freude bereitet, entschloss sie sich kurzerhand, diese selbst herzustellen. Die fertigen Teile lädt sie anschließend auf Instagram hoch, dort nennt sie sich "steffisstoffwerkstatt". SARLEINSBACH. Hauptberuflich arbeitet die 23-Jährige als Einzelhandelskauffrau bei Intersport Pötscher in Rohrbach-Berg. Im April hat Mandl ein Gewerbe für ihre selbst gemachten Haar-Accessoires...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Teamwork: Kastner & Öhler und Heidenspass kooperierten.

Kastner & Öhler und Heidenspass
Upcycling: neues Leben für alte Jeans

Eine Eintauschaktion der besonderen Art: Das Traditionskaufhaus Kastner & Öhler hat in Zusammenarbeit mit dem Social Business Heidenspass ein neues Upcycling-Projekt ins Leben gerufen. Aus Jeans, die im letzten Jahr bei der Jeans-Eintauschaktion gesammelt wurden, fertigten zwölf Heidenspass-Teammitglieder Taschen an. Unter der Anleitung von Designerin Julia Cepp entstanden so 1.500 exklusive Taschen der neuen Serie Heidenspass x K&Ö. Diese Taschen werden seit 21. Oktober 2020 in allen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Es werden Pumphosen ...
4

Weinburg
Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Die Weinburgerin Petra Hell lädt wieder zum gemeinsamen Nähen in ihre Nähwerkstatt ein. WEINBURG (th). Petra Hell aus Weinburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, einmal im Jahr für Frühchen und Sternenkinder Kleidung selbst zu nähen. Dazu lädt sie im Normalfall zu einem großen Nähtreff ein, wo jeder mithelfen kann. Ob zuschneiden, nähen oder verpacken – jede helfende Hand wird gebraucht. Genäht wird für das Universitätsklinikum St. Pölten. Hier werden vor allem Bodys und Pumphosen für die...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Alte Jeans dienen als Materialspender für die verschiedenen Upcycling-Projekte
1 7

Weltweiter Umweltwettbewerb
Landessieg beim "Energy Globe" geht nach Bad Sauerbrunn

Doris Treitler mit ihrem "Fadenspiel" gewinnt den burgenländischen 'Energy Globe' 2020. Die Bezirksblätter Burgenland waren bei der Award-Gewinnerin zu Besuch und durften Dagobert das Bügeleisen kennenlernen. BAD SAUERBRUNN. Ihre Idee, Kindern die Neuverwertung von alten Textilien beizubringen, hat der Sauerbrunnerin Doris Treitler den heurigen Burgenland-Sieg beim weltweit vergebenen Umweltpreis 'Energy Globe' eingebracht. Sie verwertet in ihrem Betrieb "Fadenspiel" gebrauchte...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
1 8

Landjugend Maishofen - JUMP Projekt
be.trachtig – aus alt wird neu

Das Land Salzburg wird durch die Tracht und seine moderne Interpretation geprägt. Dabei liegt der Trachtenrock im Trend. Im Zuge des JUMP Lehrganges der Landjugend Salzburg, gestalteten Marlene Kendler und Lisa Plaickner unter dem Motto ‘‘be.trachtig‘‘ im Juli einen Nähkurs mit den Mitgliedern der Landjugend Maishofen. Begleitet hat das gesamte Projekt das neue Landjugend Maskottchen ‘‘Luna Muh‘‘, das im Laufe des Projektes entstand. Luna Muh wurde ebenso mit einem trendigen Trachtenrock...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Landjugend Salzburg
Preis: 8 Euro
Adresse/Kontakt: office@soreich.at
Besonderes: Je nach Kundenwunsch werden die Masken designt; auch Kindermasken hat Inhaberin Sonja Reich im Sortiment
Erhältlich: Per Anruf und ohne Kontakt
4

"Die Maske"
Modisch durch die Corona-Zeit

Tagesoutfit ohne Maske? Geht gar nicht. Eine breite Auswahl an bunten Masken bieten Unternehmer und Vereine aus dem Bezirk Braunau. BEZIRK (kat). Was anfangs noch als störendes Accessoire galt, ist mittlerweile für Viele schon ein modisches Statement geworden und komplettiert das Tagesoutfit: Der Mund-Nasenschutz. Nach einer kurzen Verschnaufpause ist die Maske seit Anfang Juli in Österreich wieder verpflichtend in Lokalen, Geschäften und öffentlich zugänglichen Räumen zu tragen. Im Freien...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Corona-Krise
Urfahraner Goldhauben nähten fast 10.000 Masken

URFAHR-UMGEBUNG (vom). Vor allem zu Beginn der Corona-Krise herrschte ein Mangel an Schutzmasken. Die Goldhauben leisteten hier einen wertvollen Beitrag: Rund 9.600 Masken wurden allein in Urfahr-Umgebung von den Frauen genäht. In ganz Oberösterreich waren es mehr als 56.000. "Mittlerweile ist der Bedarf zurückgegangen, da Mund-Nasen-Schutz in Apotheken und Geschäften wieder erhältlich ist", sagt die Goldhauben-Bezirksobfrau Monika Schietz. Ein besonderes Lob spricht sie den Goldhauben in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Lungauer Näherinnen mit Johannes Dines, Direktor, und Andrea Schmid, stellvertretende Direktorin der Caritas Salzburg.
2

Ehrenamtliches Engagement
Masken aus dem Lungau für die Caritas

Lungauerinnen nähten und spendeten Masken an die Caritas Salzburg. LUNGAU. Schutzmasken waren in den vergangenen Monaten Mangelware, weshalb 55 Lungauerinnen in ihrer Freizeit – in mehr als 2.000 Stunden – Stoffe, Bänder, Kordeln und Nähseide organisiert und insgesamt 3.000 Masken genäht haben. Diese Masken haben sie der Caritas Salzburg zur Verfügung gestellt. Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg: „Herzlichen Dank an die Lungauerinnen für dieses außerordentliche Engagement und den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Eine Maske lässt sich schneller herstellen, als man denkt.

Einfach erklärt
Wie man sich eine Gesichtsmaske näht

Die gute Nachricht des Tages: Schritt-für-Schritt wird hier erklärt, wie man sich einen Nasen-Mund-Schutz näht.  SALZBURG. Die vielen Lockerungen, die in den nächsten Tagen auf die Salzburger zukommen bringen ein Stück Alltag zurück. Doch eines ist unumgänglich: Man benötigt im Alltag eine Maske. Ob zum Einkaufen, für Behördengänge oder in öffentlichen Verkehrsmitteln - der Nasen-Mund-Schutz sollte immer griffbereit sein. Wie man sich eine Maske Schritt-für-Schritt selber näht, zeigt die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Tamara Gritsch aus Pfaffenhofen, vielen bekannt als Herstellerin von Lederpatschen und Taschen, hat umgesattelt und näht nun Masken – so viele wie die Maschine und der Stoff hergeben! "Anfang April wollte ich nur meine Familie und den Freundeskreis versorgen", erzählt sie. Mittlerweile freuen sich mehr Menschen über die regional erzeugten und modischen Masken aus Pfaffenhofen.
3

Update Coronavirus
Umgesattelt auf Schutzmasken

Eine Pfaffenhoferin näht modische Schutzmasken für alle. Ihre Kreativität erfreut viele. PFAFFENHOFEN. Der Nasen-Mund-Schutz gehört schon fast weltweit zum öffentlichen Bild. Die Masken-Pflicht betrifft immer mehr Menschen. Wenn die Schulen eröffnen, wird die Nachfrage noch weiter steigen. Viele machen jetzt aus der Pflicht eine Tugend: Selbstgenähte Schutzmasken sind der modische Renner! Wer sie selbst nicht herstellt, ist froh, wenn es so geschickte Leute gibt wie Tamara Gritsch: Die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Lehrer der NMS Liezen haben Masken für Schüler genäht.

Für Schüler: Liezener Lehrer nähen Nasen-Mund-Masken

„Homeschooling“, „Homeoffice“, „Social distancing“. Diese "wunderschönen" Wörter bestimmen derzeit unseren Alltag und natürlich auch den Schulbereich. Seit nun mehr fast sechs Wochen ist die Schule nicht mehr so, wie wir es bisher gewohnt waren – und das wird noch bis 15. Mai andauern. Bis dahin müssen die Schüler weiterhin von zu Hause aus lernen und arbeiten. Dies stellt vor allem für Eltern eine besondere Herausforderung dar. Eine Gruppe von Lehrern der NMS Liezen hat sich nach einer Idee...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Leiterin des Bürgerservice, Susanne Endletzberger, und ihre Kollegin Gabi Wintersteller mit den bemalten Einkaufstaschen.

Groß und Klein hilft mit
Eine gemeinsame Tasche für die Gemeinde Grödig

Die Marktgemeinde Grödig lässt sich einiges einfallen, um ihre Einwohner und Betriebe zu unterstützen. GRÖDIG. In Grödig hat man mehrere Aktionen ins Leben gerufen, die die Bürger und Betriebe unterstützen sollen. Eine abwechslungsreiche Nachbarschaftshilfe hat sich die Leiterin des Bürgerservices von Grödig, Susanne Endletzberger, einfallen lassen. Um den Alltag für jeden bunter zu gestalten, lud sie alle Grödiger – Groß und Klein – ein, Einkaufstaschen für die ehrenamtliche Lebensmittel-...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die Mitarbeiterinnen des Schärdinger Stadtkindergartens nähen Schutzmasken.
2

Zusammenhalt
Keine Schutzmasken – nun springt Kindergarten ein

Schutzmasken für alle Kollegen werden von den Mitarbeiterinnen des Stadtkindergartens in Selbstproduktion angefertigt. SCHÄRDING (ebd). Die Stadtgemeinde Schärding versucht seit Wochen mit Nachdruck für ihre Mitarbeiter Schutzmasken am Markt kaufen zu können, was leider scheinbar unmöglich erscheint. Als Argument für den nicht möglichen Ankauf wird der derzeit eingeschränkte Lieferverkehr sowie Probleme bei der Zollabfertigung genannt. Nunmehr hat Bürgermeister Franz Angerer alle...

  • Schärding
  • David Ebner
Sabine Stadlober hat sich mit "Kreativ-Kopf" selbständig gemacht
1 14

Fokus Frau
Nähen für einen besseren Schlaf

Seit knapp eineinhalb Jahren betreibt Sabine Stadlober (34) in Bruck ihr Unternehmen "Kreativkopf". Ihre Produkte stellt die gebürtige Oberösterreicherin im Weinhandel ihres Mannes Christian Stadlober aus. WOCHE: „Handmade with love": was steckt dahinter? SABINE STADLOBER: Handwerken war schon immer eine große Leidenschaft von mir. In meinen Arbeiten steckt sehr viel Herzblut und persönliche Überzeugung. Mit Liebe handgemacht – trifft es einfach auf den Punkt   Welche Produkte werden...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Karin Hofer, Stoffwexel Hallein, beim Nähen der Schutzmäntel für die Caritas.
2

Coronavirus in Salzburg
Schutzmäntel für Mitarbeiter der Caritas genäht

Damit sich die Mitarbeiter der Caritas Salzburg bei der Pflege und Betreuung nicht mit dem Corona-Virus anstecken, nähen Freiwillige Schutzmäntel für sie. Für den Stoff dafür, ist man auf Spenden angewiesen. SALZBURG. Mitarbeiter der Caritas Salzburg, die in der Begleitung und Pflege tätig sind, brauchen als Schutz vor dem Corona-Virus neben Schutzmasken auch Schutzmäntel. Diese werden über der persönlichen Kleidung angelegt und danach wieder ausgezogen und gewaschen. Eine bekannte...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Nähmaschinen der engagierten Fürstenfelderinnen laufen aktuell heiß.
7

Fürstenfeld hält zusammen
Fürstenfelder nähen Masken für Bedürftige

Hunderte bunter Schutzmasken wurden bereits von engagierten Fürstenfelderinnen und Fürstenfelder angefertigt.  FÜRSTENFELD. Die Nähmaschinen von Martina Gangl und deren Mutter Roswitha Gangl aus Fürstenfeld laufen aktuell heiß. Gemeinsam mit Natascha Herzer, Stefanie Sach-Friedl, Eva Seher und viele mehr sind dabei Schutzmasken für Bedürftige herzustellen. Darunter auch zahlreiche engagierte Burschen. Rund 100 bunte Stoffmasken erhielt bereits das Pflegeheim Augustinerhof in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
LH-Stv. Christian Stöckl und Festspiel Präsidentin Helga Rabl-Stadler in den Werkstätten der Salzburger Festspiele. Hier entstehen die Mund-Nasen-Masken für unter anderem das Konradinum in Eugendorf.
2

Für gemeinnützige Organisationen
Festspiel-Mitarbeiter nähten Mund-Nasen-Masken für Konradinum

In der Werkstatt des Festspielhauses laufen die Nähmaschinen für gemeinnützige Organisationen, wie etwa für das Konradinum Eugendorf, auf Hochtouren. EUGENDORF/SALZBURG. Sozusagen Warenaustausch mit viel Herz im Festspielhaus. 100 genähte Mund-Nasen Masken für das Konradinum Eugendorf einerseits. Ein herzliches Danke von Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Konradinum-Leiterin Andrea Huber zurück. Einige Festspiel-Mitarbeiter aus der Kostümabteilung nähten fleißig an den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
5

Schutz für Ältere
Moosbacher nähen Mund-Nasen-Masken für ältere Menschen

MOOSBACH. Die "Gesunde Gemeinde Moosbach" hat für die ältere Generation in der Gemeinde Schutzmasken genäht. Diese wurden nun an die Bürger verteilt. "Die Beschenkten haben sich sehr gefreut", betont Arbeitskreisleiterin Gabi Franzmayr und wünscht allen viel Durchhaltevermögen und Gesundheit in dieser Krise.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
43 Schutzmasken hat Kathi Arnfelser aus Deutschlandsberg in drei Tagen genäht.

43 genähte Mund-Nasen-Schutzmasken in drei Tagen

DEUTSCHLANDSBERG. Füreinander da sein und etwas für die Umwelt tun – mit diesem Grundgedanken machte sich Kathi Arnfelser aus Deutschlandsberg vor wenigen Tagen an die Arbeit. Und beides zu vereinen, ist alles andere als einfach: "Drei Tage, viele verschiedene Baumwollstoffe und Nähgarne, einige Brandblasen und Stichwunden später habe ich es geschafft", erzählt sie. 43 Mund-Nasen-Schutzmasken hat sie in dieser kurzen Zeit genäht. Alle aus waschbarem Stoff, da sie etwas gegen die steigende...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
In Ratten kommt der Verkauf von Mundschutz dem Roten Kreuz zu Gute.
4

Schutz aus Stoff
Der Mundschutz im Bezirk ist gesichert

Zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Covid-19-Virus wurden vom Bundesministerium weitere Hygieneregeln verordnet, mit dem verpflichtenden Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Geschäften, als Barriere gegen eine Tröpfcheninfektion. Diese gibt es entweder als Einweg-Schutz in Geschäften oder werden vermehrt auch Zuhause selbst genäht. Da nicht jeder im Umgang mit der Nähmaschine vertraut ist, haben viele Institutionen und Privatpersonen im Bezirk mit dem Nähen dieser Masken...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Auch beim Hopfgartner Raumausstatter Buchmayr werden nun Masken gefertigt.
5

Corona - Schutzmasken - Netzwerk-Handwerk
Masken vom Netzwerk-Handwerk

Regionales Handwerk ist in der Krise flexibel: Netzwerk-Handwerk-Mitglieder aus der Region produzieren Schutzmasken. HOPFGARTEN, KIRCHBICHL, SCHEFFAU (niko). Drei Mitglieder von Netzwerk Handwerk stiegen jetzt ganz kurzfristig in die Schutzmaskenproduktion ein. Martin Trenkwalder (Gerberei Trenkwalder, Scheffau) fuhr die Produktion hoch und produziert in seiner Gerberei jetzt einige hundert Schutzmasken täglich. Diese Masken sind u. a. für Pflegekräfte in Wohn- und Pflegeheimen gedacht, wo...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Krems Interkulturell
Frauenprojekt setzt Nähgruppe fort

KREMS. Die städtische Fachstelle für Integration geht auch in dieser herausfordernden Zeit aktiv auf Frauen zu, um sie in ihrem Lebensalltag zu unterstützen. Durch Leih-Nähmaschinen und Materiallieferungen werden gemeinsam Schutzmasken für Kremserinnen und Kremser genäht. In den Frauengruppen von Krems Interkulturell stehen Begegnung, aktive Freizeitgestaltung, Sprachförderung, ganzheitliche Gesundheit sowie individuelle Förderung und Alltagsbegleitung im Zentrum des gemeinsamen Handwerkens....

  • Krems
  • Doris Necker

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 12. Dezember 2020 um 14:00
  • Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt
  • Linz

NähSaloon

Statt der offenen Nähküche laden wir ab jetzt zum"NähSaloon - der offene Nähtreff mit Anmeldung". Wie bis jetzt gehabt, kommst du mit deiner Idee, deinem Projekt und kannst unsere Nähküche benützen. Für kleine Hilfestellungen sind natürlich auch wieder Nähköchinnen da. Eine Anmeldung ist aber ab jetzt an naehkuechelinz@gmail.com unbedingt notwendig. Fix mit dabei bist du, wenn du von uns dann eine Zusage bekommst. Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl Ein Unkostenbeitrag wird...

  • Linz
  • Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt
  • 12. Dezember 2020 um 14:00
  • Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt
  • Linz

Panties nähen

Entweder du bringst deine gewaschene Panty mit zum Schnitt abnehmen (am leichtesten geht es, wenn wir diese auch zerschneiden können), oder wir arbeiten auch mit vorhandenen Schnittmustern. Eine geringe Menge an Jerseystoffen ist vorhanden, bei Wunschvorstellungen bitte selber Material mitnehmen. Unkostenbeitrag: 25,- Workshopleiterin: Martina Anmeldung: naehkuechelinz@gmail.com Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl

  • Linz
  • Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt
  • 19. Dezember 2020 um 14:00
  • Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt
  • Linz

Weihnachtliches nähen!

Einstimmen auf Weihnachten: Liebevoll gestalteter Christbaumschmuck oder auch Geschenkeanhänger nähen. Unkostenbeitrag: 25,- Workshopleiterin: Barbara Anmeldung: naehkuechelinz@gmail.com Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl

  • Linz
  • Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.