Kuhn Eugendorf
Firma setzt auf Energie der Sonne

Geschäftsführer Stefan Kuhn mit Leonhard Schitter von der Salzburg AG.
  • Geschäftsführer Stefan Kuhn mit Leonhard Schitter von der Salzburg AG.
  • Foto: Salzburg AG
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Die Salzburg AG installierte in der vergangenen Woche eine 19 kWp starke Anlage am Dach der Firma Kuhn in Eugendorf. 60 Photovoltaik-Panele erzeugen zukünftig 18.000 kWh Strom pro Jahr. Rund 90 Prozent wird vom Unternehmen selbst verbraucht.

EUGENDORF. Seit Anfang November bezieht das Unternehmen am Standort Eugendorf Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage. Kuhn hat sich für das Contracting-Modell der Salzburg AG entschieden. Von der Planung bis zur Installation und der späteren Betriebsführung inklusive Monitoring der Anlage kümmert sich der Full-Service-Anbieter Salzburg AG um die komplette Abwicklung sämtlicher PV-Agenden.

Klimaschutz bei Kuhn

Kuhn profitiert von einem fixen, niedrigen Strompreis. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit geht die PV-Anlage direkt in das Eigentum der Firma über. Dieses Modell ist speziell für Industriebetriebe interessant, die, ihren Strom zum Großteil selbst verbrauchen. Der Klimaschutzgedanke und die eigene Erzeugung von grünem Strom hat die Firma Kuhn zur Installation eines Sonnenkraftwerks der Salzburg AG gebracht. „Bei uns steht der Klima- und Umweltschutzgedanke an erster Stelle, darum haben wir uns für eine PV-Anlage auf dem Headquarter unserer Firma entschieden“, sagt Geschäftsführer Andreas Kuhn und fügt hinzu , „In der Salzburg AG haben wir den perfekten Partner für uns gefunden. Das Full-Service-Paket hat uns überzeugt. Zukünftig wollen wir auch noch einen Schritt weiter gehen und CO2 einsparen. Aus diesem Grund errichten wir in Kooperation mit der Salzburg AG drei E-Ladestationen am Standort Eugendorf.“ „Auch die Salzburg AG freut sich über die Kooperation mit der Firma Kuhn, denn das Unternehmen nimmt in Sachen Green Technology eine Vorreiterrolle ein. Es ist uns ein besonderes Anliegen derartige Salzburger Unternehmen in Sachen Klimawende zu unterstützen“, sagt Vorstandssprecher Leonhard Schitter.

Auch an anderen Standorten

Auch über die Grenzen von Salzburg hinaus setzt das klimabewusste Unternehmen Kuhn auf grüne Energie aus Sonnenkraft. Am Standort Himberg in Niederösterreich realisierte die Firma in Kooperation mit der Salzburg AG eine 119 kWp starke PV-Anlage. Diese wird in den nächsten Tagen ans Netz genommen und erzeugt zukünftig 120.000 kWh erneuerbaren Strom. „Wir haben aber noch mehr nachhaltige Pläne für unser Unternehmen. In den nächsten Monaten und Jahren wollen wir weitere Unternehmensstandorte in Österreich und Deutschlang mit PV-Anlagen der Salzburg AG ausstatten“, sagt Stefan Kuhn, Geschäftsführer der Firma Kuhn.
Das könnte Sie auch interessieren....

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Ob inmitten imposanter Berggipfel oder am malerischen See, über 30 Golfplätze im SalzburgerLand und in den angrenzenden Regionen lassen Golferherzen höherschlagen.
2

Neues Golfmagazin
Golfplätze im SalzburgerLand - Abwechslung und Spielvergnügen

Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft präsentiert sich das SalzburgerLand als ideale Golfregion. Mit dem Magazin ABSCHLAG zeigen wir das Beste aus der Salzburger Golfszene. SALZBURG. Ob vor der Kulisse imposanter Berggipfel oder am malerischen See, die Golfplätze in Österreichs schönstem Bundesland lassen jedes Golferherz höher schlagen. Mit dem Magazin ABSCHLAG wollen wir Sie mit Tipps und Anregungen aus dem Golfland Salzburg inspirieren und vor allem auf die Golfsaison 2022 einstimmen....

  • Salzburg
  • Daniela Jungwirth
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.