17.10.2014, 13:35 Uhr

Wohnbau-Road Show kommt nach Hallwang

Sparkassen-Filialleiter Georg Mak und Sparkassen-Veranlagungsberater Robert Uttentaler in der Filiale der Salzburger Sparkasse Neumarkt.

Sparbücher immer noch attraktiv trotz geringer Zinsen. Sparkasse bietet Alternativen für Geldanlage.

NEUMARKT (fer). Im Rahmen der Veröffentlichung der aktuellen Sparstudie 2014 haben Sparkassen-Filialleiter Georg Mak und Sparkassen-Veranlagungsberater Robert Uttentaler Alternativen für das Sparen vorgestellt. Bekannterweise ist die Indexerhöhung bereits höher als die Sparzinsen auf normalen Sparbüchern, was doch einige Menschen davon abhält, ihr Geld auf das Sparbuch zu legen. „Eine sichere Alternative für Kleinsparer ist sicherlich immer das Bausparen“, so Mak. Wer etwas mehr Geld in die Hand nehmen kann, ist bei der gemanagten Vermögensverwaltung „Youinvest“ gut aufgehoben: „Bereits mit einer Ersteinlage von 5.000 Euro kann man hier gut investieren“, berichtet Uttentaler. „Es gibt hier drei Varianten: Bei der Solid-Variante sind es nur zehn Prozent Aktien, bei der Balanced-Variante bereits 30 und bei der risikoreichsten, der Active-Variante sind es 50 Prozent. Im Schnitt kann man mit so einem Anlagepaket vier bis fünf Prozent Gewinn machen.“
Immer mehr Menschen wollen, wenn sie genug angespart haben, Immobilien kaufen oder bauen. „Die Kreditzinsen sind derzeit so niedrig wie selten zuvor,“ berichtet Mak. Bei der Wohnbauföderung gibt es zudem viele Neuerungen. Deshalb wird die Salzburger Sparkasse gemeinsam mit Wohnbau-Landesrat Hans Mayr in wenigen Wochen auf Road Show-Tour gehen. In jedem Bezirk des Landes wird es eine große Wohnbauförderung-Informationsveranstaltung geben. Für den Flachgau kommt die Road Show am 2. Dezember nach Hallwang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.