Jongoma – ein urweiblicher Weg

Zeit für Bewegung, Begegnung und Stille im Haus der Frauen.
  • Zeit für Bewegung, Begegnung und Stille im Haus der Frauen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Waltraud Gotthard
Wann: 10.02.2018 09:30:00 bis 11.02.2018, 13:00:00 Wo: Haus der Frauen, 8222 Sankt Johann bei Herberstein auf Karte anzeigen

Kraftvoll Frausein, aufrecht und bewegt  - Möglichkeit dazu gibt es am Samstag, 10. Februar, 09:30 bis Sonntag, 11. Februar 2018, 13 Uhr im Haus der Frauen.  
Jongoma bedeutet im Senegal/Westafrika „schöne kluge Frau, mit aufrechtem Gang.“ Da die Referentin überzeugt ist, dass eine veränderte Körperhaltung die Lebenshaltung verändert, hat sie einzelne Bewegungsabläufe mit dem alten Frauenwissen und mit Weisheiten aus Afrika kombiniert. Neben ausreichend Zeit für Begegnung, Stille und Bewegung erwartet Sie ein kraftvolles Ritual zum Frau-Sein.
„Raum schaffen für die Begegnung mit sich selbst, in Verbindung gehen mit der innewohnenden Kraft und Weisheit, sich vom Leben emporheben und in das Getragen-Sein sinken lassen. Aufstehen und Einstehen.“  Mitzubringen: Decke, Nackenstütze bzw. Knierolle
Leitung:  Andrea Walenta, Referentin in der Erwachsenenbildung, Yogalehrerin, Buchautorin
Anmeldeschluss: 5. Februar, Tel. 03113/2207, Email: kontakt@hausderfrauen.at, www.hausderfrauen.at 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen