Fürstenfelder Hauptplatz wurde zum Gärtnerparadies

Die "Stadtgärtner": Auch Bgm. Werner Gutzwar machte mit Stadt- und Gemeinderäten einen Abstecher auf den Pflanzenmarkt.
  • Die "Stadtgärtner": Auch Bgm. Werner Gutzwar machte mit Stadt- und Gemeinderäten einen Abstecher auf den Pflanzenmarkt.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Frühling, Sonnenschein und alles, was das Gärtnerherz begehrt: Auf dem Hauptplatz in Fürstenfeld fand zum vierten Mal ein großer Pflanzenmarkt statt, bei dem sich Organisatorin Cornelia Habermeier-Grafl erneut über einen riesiger Besucherandrang ab den Morgenstunden freuen konnte.  Zur Auswahl für alle Heimgärtner standen Jungpflanzen für die diversen Gemüsesorten, für Blumen, Stauden, Sträucher und Jungbäume sowie alte Sorten oder biologisch gezüchtete Pflanzen. Unter den Ausstellern waren neben zahlreichen Privatgärtnern, heimischen Gärtnereien sowie die „Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt - Arche Noah“ mit einem Stand vertreten. Die breite Angebotspalette reichte von Setzlingen aller Art, duftenden Kräutern bis hin zu Gartenkunstgegenständen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen