Servicestelle für die Bürger

Das gemeinsame Anschneiden einer Geburtstagstorte zählte zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten anlässlich „150 Jahre Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld“.
7Bilder
  • Das gemeinsame Anschneiden einer Geburtstagstorte zählte zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten anlässlich „150 Jahre Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld“.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Mit einem Tag der offenen Tür wurde der 150. Geburtstag der BH Hartberg-Fürstenfeld gefeiert.
Mit dem Reichsgesetz von 19. Mai 1868 wurde der Grundstein für die österreichischen Bezirkshauptmannschaften als Verwaltungsbehörden erster Instanz gelegt. Grund für die Verantwortlichen der BH Hartberg-Fürstenfeld rund um Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer das Jahr 2018 ganz unter das Motto „150 Jahre Bezirkshauptmannschaft“ zu stellen. Höhepunkt war ein Tag der offenen Tür mit Festakt bei dem der Saal in der BH Hartberg aus allen Nähten zu platzen dohte. Als Gratulanten konnten unzählige Repräsentanten des öffentlichen Lebens, darunter NR Reinhold Lopatka, die LAbg. Hubert Lang und Lukas Schnitzer, Landesamtsdirektor Helmut Hirt, den stellvertretenden Landespolizeidirektor Alexander Gaisch und zahlreiche Bürgermeister aus dem Bezirk, an der Spitze Hausherrn Bgm. Marcus Martschitsch, begrüßt werden.

Bürgernähe und Kompetenz

BH Wiesenhofer freute sich über den besonderen Tag, an dem die vielen Leistungen seiner Mitarbeiter in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt wurden. „Unsere Kernaufgaben sind im wesentlichen gleich geblieben, was sich aber verändert hat, ist unsere Arbeitsweise. Wir sind eine Servicestelle, die sich durch Bürgernähe und Kompetenz auszeichnet.“ Dies bestätigen auch die Grußredner Landesamtsdirektor Hirt und LAbg. Lang, der im Namen von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zum Jubiläum gratulierten und allen Mitarbeitern für ihre engagierte Arbeit dankte. Weitere Höhepunkte der Feier waren die Segnung durch Pfarrerin Barbara Schildböck und Pfarrer Josef Reisenhofer sowie das gemeinsame Anschneiden einer Geburtstagstorte. Im Anschluss wurden die Gäste in den jeweiligen Referaten über die mannigfaltigen Aktivitäten und Leistungen informiert, gleichzeitig konnten die Ausstellungen des Steiermärkischen Landesarchivs, der Bezirkshauptmannschaft und der Baubezirksleitung besichtigt werden. Vor dem Amtsgebäude präsentierten sich Polizei, Feuerwehr mit einer 23 Meter-Drehleiter, Rotes Kreuz, Berg- und Naturwacht, Straßenerhaltungsdienst und der Abfallwirtschaftsverband Hartberg.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.