Vernissage der Sonderausstellung „Ärzte der Heiligen“ im Stift Vorau

Im Stift Vorau kann man in das 5000 Jahre alte Handwerk des Vergolders und Staffierers Einblick bekommen
  • Im Stift Vorau kann man in das 5000 Jahre alte Handwerk des Vergolders und Staffierers Einblick bekommen
  • hochgeladen von Franz Josef Putz

Im Ausstellungsraum des Chorherrenstiftes Vorau eröffnete Propst Gerhard Rechberger die Sonderausstellung „Ärzte der Heiligen“ der Vergolder und Staffierer Österreichs.
Das Vergolderhandwerk, das bereits über 5000 Jahre alt ist, wurde am 15. März 2017 als erstes lebendiges Handwerk in die österreichische Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.
Der Vorauer Vergolder Valentin Schaunigg und Prälat Rupert Kroisleitner bemühten sich sehr, diese erfolgreiche Erstausstellung vom Diözesanmuseum St. Pölten als Wanderausstellung nach Vorau zu bekommen. Die Ausstellung gleidert sich thematisch in vier Schwerpunkte: Kirchenvergoldung – Fassademaleri – Kirchenmalerei, Bauvergoldung, Rahmenmacher und Möbel – moderne Kunst und Design.
Dies nteressante Ausstellung im Ausstellungsraum des Stiftes ist von 11. Mai bis 30. September zu besichtigen.

Autor:

Franz Josef Putz aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.