Rohrbach an der Lafnitz/Unterwart
Das Frieszl-Team gibt richtig Gas

Dreifach-Erfolg im Hause Frieszl: Staatsmeister Erwin Frieszl, Vize Dominik Rath und Junioren-Staatsmeister Kevin Schermann.
  • Dreifach-Erfolg im Hause Frieszl: Staatsmeister Erwin Frieszl, Vize Dominik Rath und Junioren-Staatsmeister Kevin Schermann.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Dreifacher Rallycrosserfolg im Autohaus Frieszl Rohrbach und Unterwart.

Wohl einzigartig in Österreich sind die Rallycross-Erfolge im Peugeot-Autohaus Frieszl in Rohrbach an der Lafnitz und in Unterwart. Chef Erwin Frieszl sicherte sich mit seinem Peugeot 208 auch heuer den Österreichischen Staatsmeistertitel in der Klasse Super 1600, bekommt jetzt aber mächtige Konkurrenz aus der eigenen Firma.

Gegenseitige Unterstützung

Denn direkt dahinter sicherte sich Dominik Rath aus Rohrbach an der Lafnitz, Kfz-Techniker in der Filiale in Unterwart, mit einem Peugeot 207 den Vizestaatsmeistertitel. Als „Draufgabe“ gab es für den 17-jährigen Kevin Schermann aus Wörterberg, Kfz-Technikerlehrling in Unterwart, der mit einem Peugeot 106 am Start stand, den Junioren-Staatsmeistertitel. Alle drei Fahrer gehen für den Verein RCC-Süd an den Start. Gegenseitige Unterstützung bei der Vorbereitung der Fahrzeuge ist für Erwin Frieszl einer der wesentlichen Faktoren für den Erfolg, der auch in der Firma positive Auswirkungen zeigt: „Die Mitarbeiter sind nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch in der Werkstatt schnell“, so seine Erfahrung. Frieszl wird in der kommenden Saison eine Rennsportpause einlegen, um sich neuen Projekten, darunter dem von ihm gemeinsam mit Karl Schadenhofer initiierten Peugeot Cup zur Förderung des österreichischen Nachwuchses zu widmen, seine beiden Mitarbeiter werden aber auch nächstes Jahr wieder richtig Gas geben.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen