Der SV Licht Loidl Lafnitz möchte die Saison heute in Gleisdorf gegen den GAK mit einem Sieg abschließen.
Lafnitz gastiert heute beim GAK in Gleisdorf

Lafnitz Kapitän Christoph Gschiel spielte sieben Jahre für den GAK.
2Bilder
  • Lafnitz Kapitän Christoph Gschiel spielte sieben Jahre für den GAK.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Für die Oststeirer ist das Derby gegen den GAK natürlich trotz aller derzeitigen Probleme rund um den Fußball ein ganz besonderes Spiel. „Durch die Corona Krise und die damit verbundenen Vorgaben wird dieses Derby natürlich ein wenig abgewertet. Außerdem sind bei beiden Vereinen schon einige Spieler auf Urlaub und man ist auch schon mitten in der Planung für die kommende Saison, trotzdem hat dieses Spiel für alle Beteiligten schon einen besonderen Stellenwert. Wir wollen versuchen auf die Stärken des GAK mit unserer jungen Mannschaft, die unsere Philosophie mit einem modernen Offensivfußball auf den Platz bringen möchte, die passende Antwort zu finden“, sagt Lafnitz Trainer Philipp Semlic.
Für den Lafnitz Kapitän Christoph Gschiel hat dieses Derby natürlich auch einen besonderen Stellenwert. Er erlernte das „fußballerische Handwerk“ von 2004 bis 2011 beim GAK. Er durchlief die Akademie und spielte zuletzt in der GAK Regionalligamannschaft, ehe er 2011 für Jahr nach Kalsdorf und später nach Lafnitz wechselte. „Ich kenne natürlich noch viele Spieler und wir haben auch nach wie vor besten Kontakt. So ein Match möchte trotz aller Freundschaft jeder gewinnen, also kann man davon ausgehen, dass es ganz bestimmt ein gutes Spiel werden wird“, sagt der Lafnitz Kapitän.
Beim SV Licht Loidl Lafnitz ist Daniel Rosenbichler nach langer Verletzungspause wieder dabei, das junge Brüderpaar Lorenz und Felix Koller steht für einen Einsatz in der zweiten Liga im Tor beziehungsweise in der Innenverteidigung bereit. 
Spielbeginn ist im Gleisdorfer Stadion um 20.30 Uhr.

Lafnitz Kapitän Christoph Gschiel spielte sieben Jahre für den GAK.
Daniel Rosenbichler ist nach langer Verletzungspause wieder dabei.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen