05.07.2017, 20:49 Uhr

60 Feuerwehrkameraden stellten sich der Verkehrsreglerausbildung in Bad Blumau und Loipersdorf

60 Feuerwehrkameraden unterzogen sich einer Verkehrsreglerausbildung in Bad Blumau (Foto: Feuerwehr)
Es ist keine grundsätzliche Angelegenheit der Feuerwehren, doch der tägliche Einsatz hat sich in der Praxis gezeigt, dass die über die Absicherung der Einsatzstelle hinausgehende Tätigkeiten der Verkehrsreglung oftmals bei Großveranstaltungen von Feuerwehrmitgliedern verrichtet werden. Daher organisierte der Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld mit der Bezirkshauptmannschaft Hartberg- Fürstenfeld eine Verkehrsreglerschulung in Bad Blumau und Loipersdorf. Neben der theoretischen Unterweisung wurde das Gelernte auch in der Praxis von den 60 Teilnehmern geübt.

Nach Abschluss dieser Ausbildung erfolgte durch Bezirkshauptmann Mag. Max Wiesenhofer und Mag. Karl Wurzer die Vereidigung und Überreichung der Ausweise an die Feuerwehrkameraden im Feuerwehrhaus Bad Blumau. Neben Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Gerald Derkitsch, waren auch die Bürgermeister Franz Handler , Josef Kapper und Josef Rath , sowie die Direktorin der Therme Bad Blumau Frau Melanie Franke und Chefinspektor Herbert Csecsinovits vom Bezirkspolizeikommando Hartberg-Fürstenfeld anwesend.
Mit einen gemeinsamen Imbiss und Getränke , die von den anwesenden Bürgermeister finanziert wurden , endete die erste Verkehrsreglerschulung , wobei im Herbst 2017 weitere Feuerwehrkameraden geschult werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.