03.07.2017, 07:35 Uhr

Abschied in den Ruhestand

Schüler, Eltern, Lehrer und Gemeindevertreter dankten Berta Luef für ihre langjähriges pädagogisches Wirken. (Foto: Josef Zingl)

Berta Luef leitete 18 Jahre lang die Volksschule St. Jakob im Walde.

18 Jahre lang leitete Berta Luef als Direktorin die Volksschule St. Jakob im Walde, mit Schulschluss ging die verdiente Pädagogin in den wohlverdienten Ruhestand.
Bei der Schulschlussmesse in der Pfarrkirche wurde Berta Luef für die vorbildliche Arbeit als Direktorin von der Gemeinde geehrt. Bgm. Johannes Payerhofer und der langjährige Schulausschuss-Obmann Vzbgm. Johann Pfleger überreichten die neue ledergebundene Schulchronik von St. Jakob i. Walde. Diese Chronik wurde aus den handschriftlichen Originalen in der Volksschule von Josef Zingl digitalisiert und in über 1.600 Seiten zu einem dreibändigen Werk zu Papier gebracht.

Der Dank der Schulkinder war ein Gedicht, sie überreichten einen Wunschbaum, auch die Elternvereinsobfrau Elvira Arzberger dankte Berta Luef für ihre langjährige vorbildliche Arbeit zum Wohl der Kinder. Pfarrer Lukas Zingl wünschte seiner ehemaligen Lehrerin alles Gute im Ruhestand und übergab eine „Dank- und Anerkennungsurkunde“ von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl.
Am Schluss sagte Berta Luef allen Gratulanten, Wegbegleiterinnen und besonders den Kindern „Danke“ für die schöne Feier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.