29.05.2017, 09:07 Uhr

Andi Knoll packte im Freibad Fürstenfeld mit an

Im Freibad Fürstenfeld im Einsatz: Andi Knoll beim Überprüfen der Wasserqualität mit Freibad-Leiter Helmut "Jerry" Wagner. (Foto: Hitradio Ö3)

Im Rahmen seiner Tour durch Österreich war Ö3-Moderator Andi Knoll auch im Freibad Fürstenfeld im Einsatz.

Ö3-Moderator Andi Knoll tourt zur Zeit durch Österreich und packt in unterschiedlichen Betrieben mit an. Dazu gibt es lässige Musik. Jüngst machte er auch im Freibad Fürstenfeld Station. Dort hat er Betriebsleiter Klaus Siegl und sein Team tatkräftig unterstützt. Zu tun gab es jede Menge, immerhin gilt das Freibad als größtes Beckenbad Europas, damit war der Radiomoderator als Bademeister zuständig für 23.000 Quadratmeter Wasser und 100.000 Quadratmeter Grünfläche: Als erstes wurde er mit einem sieben Meter langen Besen ausgestattet, es galt den Boden des Sprungbeckens zu reinigen. Und das war gar nicht so einfach, wie sein Bademeisterkollege Jerry lachend feststellte: „Du bist der erste Bademeister, der mit dem Besen verkehrt geht und nicht nach vorne kehrt.“ Anschließend haben die beiden die Wasserqualität überprüft. Knoll wurde für seinen Einsatz mit einer Trillerpfeife ausgestattet und natürlich hatte er die Badegäste immer im Blick. Abschließend drehte er mit dem Rasenmäher noch ein paar Runden.

Infos

„Knoll packt an“ – freitags von 9-12 Uhr in der Ö3-Vormittagsshow
Wer Andi Knoll auch gerne einen Vormittag lang als Praktikant in seiner Firma hätte, kann sich telefonisch unter 0800/600 600, per Mail (hitradio@oe3.at) oder per WhatsApp anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.