06.11.2017, 13:04 Uhr

Bäuerinnen feierten Erntedank

Bezirksbäuerin Maria Haas freute sich zum Bezirksbäuerinnentag in Bad Waltersdorf zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen zu können.

Mehr als 400 Gäste füllten den Saal im Kulturhaus Bad Waltersdorf beim Bäuerinnentag des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld bis auf den letzten Platz.

 Bezirksbäuerin Maria Haas freute sich dazu unter anderem die Landtagsabgeordneten Hubert Lang und Lukas Schnitzer, Landesbäuerin Auguste Maier, Kammerobmann Johann Reisinger und Kammeramtsdirektor Werner Brugner begrüßen zu können. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand das 55-jährige Bestandsjubiläum der Bäuerinnenorganisation Hartberg-Fürstenfeld, das von den Grußrednern gebührend gewürdigt wurde. Zum Nachdenken regte Dechant Dr. Josef Reisenhofer mit seinem Festreferat „Ein besinnlich, heiterer Gang durch den Jahreskreis“ an. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Familienband „Famusica“.

Traditionell wurde der Bäuerinnentag auch dazu genutzt, um verdiente Persönlichkeiten zu ehren.

Kammermedaille in Silber: Walpurga Brugner, Josef Groß, Gabriele Handler, Agnes Höfler, Johann Kaiser, Anton Koch, Karl Kutschera, Johann Maier, Johannes Müller, Claudia Payerhofer, Josef Radl, Josef Reisenhofer, Elfriede Zingl.
33 Persönlichkeiten erhielten die Kammermedaille in Bronze, 31 Bäuerinnen die Bäuerinnennadel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.