04.02.2018, 18:53 Uhr

Fulminanter Start ins neue Landjugend-Jahr

Goldenes Leistungsabzeichen: Sandra Semler, Monika Städtler und Markus Kothgasser im Kreis der Ehrengäste.

In der Hartberghalle startete die Landjugend Steiermark offiziell in das neue Landjugend-Jahr.

Der 68. Tag der Landjugend wurde mit rund 2.200 Gästen, darunter zahlreichen Ehrengästen wie den Landesräten Ursula Lackner und Johann Seitinger, den Landtagsabgeordneten Hubert Lang, Lukas Schnitzer und Erich Hafner, BH Max Wiesenhofer sowie Bgm. Marcus Martschitsch gefeiert.
Der aktuelle Arbeitsschwerpunkt „Lebens(T)raum Steiermark – regional genial!“ begleitet die Landjugend die kommenden zwei Jahre. Thematisiert wird dieser Schwerpunkt durch unterschiedliche Aktionen und Projekte. Ziel ist es, die Steiermark und ihre regionalen Stärken hervorzuheben und zu thematisieren.

Der Goldene Panther

Der Goldene Panther ist der Projektwettbewerb der Landjugend Steiermark und wird jedes Jahr beim Tag der Landjugend verliehen. Heuer ging der Panther an die Ortsgruppe Pusterwald (LJ Bezirk Judenburg) für das Projekt „Wanderpass Pusterwald“. 48 Landjugend-Mitgliedern wurde beim Tag der Landjugend das Goldene Leistungsabzeichen, die höchsten Auszeichnung für Landjugendmitglieder verliehen. Aus dem Landjugend-Bezirk Hartberg durften sich Sandra Semler (LJ Hartberg) sowie Monika Städtler und Markus Kothgasser (beide LJ Pöllau) über das Goldene Leistungsabzeichen freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.