11.06.2017, 07:31 Uhr

Greinbach läuft: 2.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Andreas Semler, Christoph Fink und Dominik Mogg übergaben den Spendenscheck an Rene Schaden.
Nach dem großen Erfolg im Vorjahr lud der Sportverein TUS Greinbach auch heuer wieder zur Veranstaltung „Greinbach läuft“. Und zahlreiche Gemeindebewohner stellten auf einer 2,1 km langen Runde ihre Sportlichkeit unter Beweis. Erfreuliches Ergebnis: 2.000 Euro, die in der Pause des letzten Meisterschaftsspieles in dieser Saison von Obmann Andreas Semler, Nachwuchs-Koordinator Christoph Fink und Spielervertreter Dominik Mogg an Rene Schaden, Vorstandsmitglied der Steirischen Kinderkrebshilfe, übergeben wurde. Organisiert wurde „Greinbach läuft“ vom Nachwuchs und von den Spielern der beiden Kampfmannschaft, die Veranstaltung soll ein fixer Bestandteil im Jahresprogramm des Sportvereines werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.