12.09.2016, 09:21 Uhr

Herzlich Willkommen im Klub der 60er

KO Johann Reisinger, Bezirksbäuerin Maria Haas, LAbg. Hubert Lang und KO-Stv. Herbert Lebitsch (v.l.) gratulierten Ferdinand Kogler (Mitte).

Kammersekretär Ferdinand Kogler feierte im Kreis zahlreicher Gratulanten seinen Runden.

„Nicht wichtig, aber nützlich sein“, so fasste Ferdinand Kogler, leitender Sekretär der Bezirkskammer Hartberg-Fürstenfeld, seine Berufsauffassung anlässlich seines 60. Geburtstages mit einem Augenzwinkern zusammen. Und wie „nützlich“ bzw. „beliebt“ der „Ferdl“ ist, zeigte sich anlässlich eines Überraschungs-Frühstücks, zu dem Kammerobmann Johann Reisinger geladen hatte. Unter den Gratulanten waren auch LAbg. Hubert Lang und Bezirksbäuerin Maria Haas.
Der Dechantskirchner Ferdinand Kogler wurde 1996 mit der Leitung der Bezirkskammer Hartberg betraut. Zu seinen wesentlichen Leistungen zählen der Um- und Zubau der Bezirkskammer in Hartberg unter Kammerobmann Josef Lind und die Zusammenführung der Bezirkskammern Hartberg und Fürstenfeld im Jahr 2012.
„Die Funktionäre und Bauern im Bezirk schätzen deine Kompetenz, deine Verlässlichkeit und deine Ehrlichkeit, aber auch deinen trockenen Humor“, so Kammerobmann Reisinger in seiner Laudatio.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.