14.09.2016, 07:53 Uhr

Lions Club Thermenland: Veranstaltungen für guten Zweck

Mit einem Konzert von Bartolomey Bittmann beginnt der Veranstaltungsreigen des Lions Clubs Thermenland. (Foto: KK)

Ein umfangreiches Programm veranstalten die Damen des Lions Clubs Thermenland in den nächsten Monaten.

Bereits am 18. Oktober 2016 mit Beginn um 19.30 Uhr wird zum Konzert mit Bartolomey Bittmann in das Atrium der Heiltherme Bad Waltersdorf geladen. Der Cellist Matthias Bartolomey und der Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann führen in ihrem Zusammenspiel ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen neuen Weg. Mit Spontanität und Improvisation der Jazzästhetik verbinden sie intim groovende bis hin zu kraftvoll rockende Elemente. Moderiert wird der Konzertabend von Johannes Steinwender.
Vorverkaufskarten zum Preis von 15 Euro gibt in der Sparkasse Bad Waltersdorf, im INFO-Büro sowie in der Heiltherme Bad Waltersdorf und auch bei den Clubmitgliedern.

„Von den Planeten zum Rande des Universums“ - Vortrag mit Prof. Arnold Hanslmeier
Am 28. November beginnt um 19 Uhr im Kulturhaus Bad Waltersdorf ein Multimediavortrag samt Buchpräsentation mit Arnold Hanslmeier, Professor für Astrophysik an der Karl-Franzens-Universität Graz zum Thema „Von den Planeten zum Rande des Universums“ statt. Die Hauptforschungsgebiete von Professor Hanslmeier sind Sonnenphysik und Astrophysik. Ihm ist es ein wichtiges Anliegen, die Faszination des Universums in eine breite Öffentlichkeit hinauszutragen, in der Hoffnung, dass das Verständnis für die Bedeutung der Naturwissenschaften wächst. Dieser hochinteressante Vortrag ist besonders für Schüler der höheren Schulen empfehlenswert. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird gebeten.

Neujahrskonzert am 7. Jänner 2017
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungsarbeiten für das Neujahrskonzert der Philharmonia Steiermark am 7. Jänner 2017 um 19 Uhr, welches ebenfalls im Kulturhaus Bad Waltersdorf stattfindet.
Beim Neujahrskonzert 2017 hören Sie Werke von Johann, Josef und Eduard Strauss, Joseph Haydn, Franz von Suppé und Wolfgang Amadeus Mozart. Als Solistin konnte der musikalische Leiter und Dirigent Alois Lugitsch die international bekannte Sopranistin Barbara Pöltl engagieren. Vorverkaufskarten wird es ab ca. Mitte November geben. Eintrittskarten dafür sind ein ideales Weihnachtsgeschenk.
Der Reinerlös aller Veranstaltungen kommt karitativen Projekten im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.