15.11.2016, 15:29 Uhr

St. Jakober Christbaumkugelmarkt 2016

Beim Christbaumkugelmarkt in St. Jakob kann man auch Glasbläsern "über die Schulter schauen". (Foto: J. Zingl)
Bereits zum fünften Mal findet in der Adventzeit der St. Jakober Christbaumkugelmarkt im Kräftereich statt. Auch heuer wird dieser außergewöhnliche Weihnachtsmarkt Gäste aus ganz Österreich anlocken.
Ab 26. November verwandelt sich das Kraftspendedorf St. Jakob im Walde in ein Dorf voller Laternen. Überdimensional große Exemplare begrüßen die Gäste schon an den Ortseinfahrten und alle Häuser sind unter dem Motto „Weihnachten wie anno dazumal“ geschmückt.
Vor dem Kräftereich thront die größte steirische Christbaumkugel und lädt ins Innere des Ausstellungsgebäudes ein, wo zahlreiche Künstler und Handwerker ihre Waren zum Verkauf anbieten. Das erste Adventwochenende steht ganz unter dem Motto „Altes Handwerk“. Glasbläser, Schnitzer, Kerzengießer uvm. zeigen ihr Können. Ein Alpaka-Gehege vor dem Kräftereich wird nicht nur die Kinderherzen höher schlagen lassen.
Abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie Apfelbrot, Glühwein und vieles mehr gehören zu einem entspannten Aufenthalt im Dorf voller Laternen dazu. St. Jakob im Walde verzichtet bewusst auf künstliche Weihnachtsbeleuchtung. So entsteht bei Einbruch der Dämmerung eine besondere Stimmung wie zu Roseggers Zeiten – dutzende Laternen tauchen die Landschaft in ein stimmungsvolles Licht.
Der Christbaumkugelmarkt endet am 11. Dezember mit dem Kabarett „Weiberwellness“ von Lydia Prenner-Kasper, bekannt aus der ORF-Reihe „Die große Chance“. Das genaue Programm unter www.kraeftereich.at/christbaumkugelmarkt
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.