15.10.2014, 09:14 Uhr

Den Test gut bestanden

Die Fürstenfelder Karateka reisten mit Medaillen im Gebäck nach Vorarllberg. (Foto: KK)
Für die heimischen Karatekas verlief die letzte Vorbereitung auf die Österreichischen Meisterschaften in Höchst in Vorarlberg erfolgreich. Die Athleten des in Fürstenfeld angesiedelten Leistungszentrums Steiermark nutzten den alljährlichen Goju Cup für ein letztes Kräftemessen vor der Staatsmeisterschaft und holten sich bei den Wettkämpfen in Szombathely je einmal Gold und Silber sowie zwei Bronzemedaillen. .
Amila Gojak gewann den U18-Bewerb, Lea Popp erkämfpte sich einen zweiten Platz bei den unter 16-jährigen. Marcel Radl und Rene Senker landeten im U18-Bewerb als Dritte ebenfalls auf dem Stockerl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.