Die neue Multivisions-Show für SchülerInnen von Global 2000 war am 15. und 17. Oktober in Imst zu Gast
„Über-Leben – Du brauchst die Natur“

Jede Multivisions-Show widmet sich einem wichtigen Umweltthema.
2Bilder
  • Jede Multivisions-Show widmet sich einem wichtigen Umweltthema.
  • Foto: Global 2000
  • hochgeladen von Clemens Perktold

IMST. Seit über 20 Jahren bietet GLOBAL 2000 im Rahmen der Multivisions-Show bewusstseinsbildende multimediale Vorträge zu Umweltschutz-Themen speziell für Schulen ab der Unterstufe an. Jede Multivisions-Show widmet sich einem wichtigen Umweltthema, tourt drei Jahre durch ganz Österreich, besucht dabei über 1.200 Schulen und erreicht über 100.000 SchülerInnen. In Imst machte die aktuelle Multivisions-Tour „Über-Leben – Du brauchst die Natur!“ vergangene Woche am Dienstag und Donnerstag Station und brachte insgesamt über 1000 SchülerInnen der HAK, der Landwirtschaftlichen Lehranstalt, der HTL und der Sportmittelschule Imst das Thema Biodiversität näher.
Der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Udo Maurer produzierte zu „Über-Leben“ den Hauptfilm, der Zusammenhänge und Ursachen deutlich macht und eindrücklich vor den Folgen des drohenden Verlustes an Biodiversität warnt. Die Diskussions- und Fragerunden in Telfs wurde von den erfahrenen Moderatoren Anton Frisch und Daniel Bayer moderiert.

Biodiversität und Umweltschutz

Zudem durfte GLOBAL 2000 das hochwertige und kostenlose Unterrichtsmaterial zu den Themen Biodiversität und Umweltschutz vorstellen, welches SchülerInnen und LehrerInnen, aber auch Privatpersonen erstmals in Österreich pädagogische und fächerübergreifende Handlungsanleitungen gegen eine der größten ökologischen Herausforderung unserer Zeit in die Hand gegeben: das Artensterben. Den Zustand unserer Lebensgrundlage, der Umwelt und der Natur, bewerten wir z.B. an der Wasserqualität der Flüsse und Seen, der Schadstoffbelastung unserer Atemluft, aber auch am Zustand der Biodiversität, der biologischen Vielfalt an Lebewesen und Lebensräumen. Diese Vielfalt ist allerdings stark bedroht, der Verlust an Artenreichtum ist auch in Österreich dramatisch: Mehr als ein Drittel (!) aller heimischen Tier- und Pflanzenarten gelten mittlerweile als gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht.
“Der Verlust von Leben auf unserer Erde ist ein Symptom für unseren allzu sorglosen Umgang mit der Umwelt. Dabei sind wir Menschen in vielerlei Hinsicht von einer intakten Natur abhängig“, so Domink Linhard, Biodiversitäts- und Nachhaltigkeitsexperte von GLOBAL 2000, “der behutsame Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen ist Grundvoraussetzung für ein gutes Leben für uns Menschen und die Bewahrung der Vielfalt unserer Heimat. Dazu braucht es politische Rahmenbedingungen, die Umweltschutz den nötigen Vorrang geben und an den Ursachen für das Artensterben ansetzen.“
Ein bedeutender Grund für den Verlust bestimmter Pflanzen und Tiere ist die Veränderung oder Zerstörung ihres Lebensraums, etwa durch Verbauung, durch immer intensivere Bewirtschaftung oder durch Gifte in der Umwelt. Die Stiftung Blühendes Österreich, Partner der Multivision „Über-Leben“, will bis 2022 daher 1.000 Hektar ökologisch wertvoller Flächen schützen und sichern. “Als erste gemeinnützige Privatstiftung in Österreich, die sich dem Schutz und der Förderung von Biodiversität in Österreich widmet, wollen wir gerade Kinder und Jugendliche für unsere Natur und die Artenvielfalt in Österreich begeistern“ so Ronald Würflinger, Geschäftsführer von Blühendes Österreich. “Artenreiche Blumenwiesen, summende Bienen, singende Vögel und viele Schmetterlinge – das soll auch in Zukunft so bleiben und gerade deswegen ist uns Natur- und Umweltbildung an Schulen ein großes Anliegen.“
Die Stiftung 'Blühendes Österreich' stellt für alle teilnehmenden Schulen kostenlos österreichische Nasch- und Schmetterlingshecken zur Verfügung. Dieses Heckenpaket kann je nach Schulhof- oder Schulgartengröße im 5er- oder 10er-Paket bestellt werden und beinhaltet ausschließlich heimische Hecken, welche wertvolle Nahrung und Nistplätze für wichtige Insekten und Vögel bieten.
Mit diesen Heckenpaketen startet die Multivision die größte Bepflanzungsaktion an österreichischen Schulen, mit dem Ziel, auf möglichst vielen Schulgeländen Biodiverstitäts-Hotspots zu errichten.

Jede Multivisions-Show widmet sich einem wichtigen Umweltthema.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen