Festwochen der Alten Musik

41Bilder

Die Festwochen der Alten Musik sind eines der Höhepunkte des Innsbrucker Kultursommers. So lockte deren Eröffnung am vergangenen Mittwoch auch zum 39. Mal zahlreiche Persönlichkeiten aus ganz Österreich an. Wie in den vergangenen Jahren ließ es sich Bundespräsident Heinz Fischer auch dieses Jahr nicht nehmen, die Festwochen persönlich zu eröffnen. Daneben richteten LH Günther Platter, Kultur-LR Beate Palfrader und Bgm. Christine Oppitz-Plörer an das Publikum. Der künstlerische Leiter Alessandro De Marchi und der Geschäftsführer Markus Korselt konnten aber noch viele weitere Gäste bei strahlenden Sonnenschein auf Schloss Ambras begrüßen, darunter Überraschungsgast U.S.-Botschafterin Alexa Wesner, Bischof Manfred Scheuer, LT-Präs. Herwig van Staa, der ehem. BM Karlheinz Töchterle und viele mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen