Die Polizei informiert: Auch im Fasching - kein Alkohol am Steuer

Die Polizei nimmt den bevorstehenden Faschingshöhepunkt zum Anlass, nochmals an alle Verkehrsteilnehmer zu appellieren, sich keinesfalls alkoholisiert an Steuer eines Fahrzeugs zu setzen.
  • Die Polizei nimmt den bevorstehenden Faschingshöhepunkt zum Anlass, nochmals an alle Verkehrsteilnehmer zu appellieren, sich keinesfalls alkoholisiert an Steuer eines Fahrzeugs zu setzen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Der Fasching nähert sich seinem Ende - aber vorher gibt es noch den Unsinnigen Donnerstag, Faschingssamstag und Faschingsdienstag. An diesen Tagen gib es zahlreiche Veranstaltungen, Umzüge, Bälle und Feiern.

Zahlreiche Unfälle durch Alkoholeinfluss

Heuer ereigneten sich bereits einige Unfälle unter Alkoholeinfluss, teilweise mit schweren Unfallfolgen. Mehrere der Unfallfahrer hatten mehr als 1,5 Promille. In der letzten Faschingswoche des Vorjahrs wurden rund 6.000 Fahrzeuglenker auf Alkohol und sonstige Beeinträchtigungen getestet, 106 von ihnen waren alkoholisiert. Die Mehrheit hatte mehr als 0,8 Promille, weiters wurden drei Alkoholunfälle aufgenommen.

Unterschätztes Risiko

  • Bei einem Promillewert von 1,0 steigert sich das Unfallrisiko auf das 7-fache, bei 1,2 Promille auf das 12-fache und bei 1,8 Promille auf das 30-fache.
  • Der Abbau von Alkohol im Blut dauert seine Zeit. Der Körper baut in einer Stunde lediglich ca 0,1 Promille ab. Viele sind verwundert, wenn sie am Morgen oder Vormittag danach mit entsprechenden Promillewerten kontrolliert werden.
Anstieg Alkohol, Unfallrisiko
Das Unfallrisiko steigt schnell an (Foto: LPD Tirol)

Verstärkte Kontrollen während der letzten Faschingswoche

Die Tiroler Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich keinesfalls alkoholisiert ans Steuer eines Fahrzeugs zu setzen. Gleichzeitig wird die Polizei in den nächsten Tagen verstärkt Alkoholkontrollen in allen Tiroler Bezirken - auf Autobahnen, Landes- und Gemeindestraßen durchführen. Die Kontrollen finden zu den unterschiedlichsten Zeiten - auch am Tag - statt. Durch die Kontrollen soll auf die Gefahr aufmerksam gemacht werden, Unfälle vermieden werden und die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen