Internationaler Safer Internet Day: InfoEck bietet App-Workshop an

Safer surfen mit dem kostenlosen Workshop "AppCheck" des InfoEck, der Jugendinfo des Landes. "Ziel ist es, junge Menschen auf Risiken aufmerksam zu machen und ihnen einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu vermitteln", erklärt LRin Palfrader (Mitte).
  • Safer surfen mit dem kostenlosen Workshop "AppCheck" des InfoEck, der Jugendinfo des Landes. "Ziel ist es, junge Menschen auf Risiken aufmerksam zu machen und ihnen einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu vermitteln", erklärt LRin Palfrader (Mitte).
  • Foto: Land Tirol/Sax
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Beim "AppCheck" werden mit den Jugendlichen die Handy-Apps genauer unter die Lupe genommen, um mögliche Gefahren aufzudecken. Der kostenlose Workshop kann von Schulen und Jugendeinrichtungen gebucht werden. So können die jungen Menschen auf die Risiken der digitalen Medien aufmerksam gemacht werden. 

Schon zum 15. Mal wird der internationale Safer Internet Day zelebriert. Da immer mehr Handys zum größten Internetnutzer werden, ist es selbstverständlich den Fokus auf Handy-Apps zu legen. Das erkannte das InfoEck, die Jugendinfo des Landes Tirol und erläutert in seinem einstündigen Workshop eine "bewusste Nutzung gängiger Apps wie Snapchat, WhatsApp und Youtube". Zudem werden die jungen TeilnehmerInnen sensibilisiert im Umgang mit persönlichen Daten und Nutzungsbestimmungen von Apps. Thematisiert wird auch der Bereich Urheberrecht oder die Problematik mit Sexting und Cybermobbing. So erläutert es auch LRin Palfrader: "Ziel ist es, junge Menschen auf Risiken aufmerksam zu machen und ihnen einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu vermitteln.“
Zudem wird es noch eine Koordinationsstelle für Safer Internet in Tirol durch das InfoEck geben. Hier gibt es Informationen zu Clouddiensten, Darknet, Suchmaschinen und Recommender Systemen. 
Buchen kann man den Workshop telefonisch unter 0512 57 17 99.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Workshopreihe "Lost in Information" für Jugendliche

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen