Lebensgefährlich verletzt
Schwerer Verkehrsunfall in Pradl

Schwerer Verkehrsunfall: vier Verletzte und Totalschaden an den Fahrzeugen.
15Bilder
  • Schwerer Verkehrsunfall: vier Verletzte und Totalschaden an den Fahrzeugen.
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Nilüfer Dag

Gestern, dem 28.04. gegen 21.30 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Burgendlandstraße/Dr.-Glatz-Straße ein schwere Verkehrsunfall. Alle Beteiligten wurden mit – teils schweren – Verletzungen in die Klinik eingeliefert werden.

Ein 19-jähriger Türke fuhr gestern gegen halb zehn mit dem Auto den Südring Richtung Osten. Er fuhr dabei von der Unterführung kommend mit ca. 70-80 km/h auf der linken der beiden Fahrspuren und hatte noch einen 18-jährigen und einen 17-jährigen Österreicher im Fahrzeug. Zur selben Zeit lenkte ein 51-jähriger Österreicher sein Auto auf der Burgenlandstraße in Fahrtrichtung Westen und wollte laut Spurenlage an der dortigen Kreuzung nach links in die Dr.-Glatz-Straße abbiegen. Der Türke bemerkte diese Absicht des entgegenkommenden Autos zu spät und versuchte noch, nach rechts wegzulenken.

Kollision und Folgen

Bei der folgenden Kollision der beiden Fahrzeuge wurde das Auto des Türken an eine Hauswand geschleudert und kam dort schwer beschädigt zum stehen. Die drei Insassen wurden zum Teil schwer verletzt und mussten in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden. Das Auto des 51-jährigen Österreichers drehte sich nach dem Aufprall einmal komplett um die eigene Achse. Durch die Wucht des Aufpralls zerbrach die Scheibe auf der Beifahrerseite und der Mann wurde durch die offene Seitenscheibe auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde nach einer 15-minütigen Reanimation lebensgefährlich verletzt in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Am Unfallort waren die Berufsfeuerwehr mit mehreren Fahrzeugen, das Notarztteam sowie mehrere Polizeistreifen im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen