18.10.2017, 17:12 Uhr

Seidemann erhält Tiroler Landeswappen – mit Video!

Seniorchefin Margit Seidemann
Innsbruck: Schlüsselzentrale Seidemann |

Das Tiroler Traditionsunternehmen Seidemann hat doppelt Grund zu feiern: Neben dem 50-jährigem Firmenjubiläum wurde dem Familienbetrieb das Tiroler Landeswappen verliehen.


Die Verleihung des Tiroler Landeswappens durch Beschluss der Tiroler Landesregierung ist ein Ereignis, welches sich nur 3-4 Mal im Jahr ereignet. Demzufolge herrschen strenge Kriterien, die ein Unternehmen erfüllen muss, um die höchste Auszeichnung für ein Tiroler Unternehmen führen zu dürfen. Der Schlüsselzentrale Seidemann ist diese herausragende Leistung gelungen, weshalb die Geschäftsführerin Alexandra Seidemann im Rahmen der Jubiläumsfeier das Tiroler Landeswappen durch LH Günther Platter überreicht bekam. Besonders die jahrzehntelange Erfahrung in der Metallbranche und die qualitativ hochwertigen Produkte sprechen für das Unternehmen. Wie WK-Präsident Dr. Jürgen Bodenseer in seiner Ansprache betont, ist der Konsument auf der Suche nach " Vertrauen als Sicherheit". Dieses Vertrauen wird von erfahrenen Betrieben, wie der Firma Seidemann, vermittelt.
Als zukunftsorientierter Tiroler Handwerksbetrieb steht die Unternehmenserweiterung bei der Firma Seidemann klar im Fokus. Für Erzeugnisse aus verschiedensten Metallen wurde ein eigener Schauraum gebaut, welcher feierlich nach der Segnung des Innsbrucker Dompropstes Dr. Florian Huber von der Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer eröffnet wurde. Für die stimmungsvolle Umramung der Verleihung und einer perfekt geschossene Salve sorgte die Stadtschützenkompanie St. Nikolaus – Mariahilf unter Hauptmann Klaus Rott. Musikalische wurde der Festakt von einer Abordnung der Musikkapelle Innsbruck unter Dr. MMag. Wolfram Rosenberger untermalt.

Eine spektakuläre Vorführung gab es auch!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.