18.11.2016, 14:33 Uhr

Tag der offenen Tür im Buddhistischen Diamantweg-Zentrum in Innsbruck

Wann? 25.11.2016 17:00 Uhr

Wo? Buddhistisches Diamantweg-Zentrum, Neurauthgasse 10-, Neurauthgasse 10, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Buddhistisches Diamantweg-Zentrum, Neurauthgasse 10- | Wie wirkt eigentlich Meditation? Sind Buddhisten wirklich glücklicher? Gibt es so etwas wie dauerhaftes Glück? Diesen und anderen Fragen kann man am Freitag den 25.11.2016 ab 17.00 Uhr im Buddhistischen Diamantweg-Zentrum Innsbruck in der Neurauthgasse 10 nachgehen.

Beim Tag der offenen Tür erfährt man Interessantes über Buddhismus allgemein und wie man seine zeitlosen Methoden in unserer Kultur und in bewegten Zeiten nutzen kann. Einführungsvorträge um 17.00 Uhr, 18.30 Uhr und 20.00 Uhr bieten die Gelegenheit sich umfassend zu informieren und anschließend an einer geführten Meditation teilzunehmen. Fragen stellen ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Immer mehr Menschen erfahren den Buddhismus als eine Bereicherung nicht nur auf persönlicher Ebene, sondern auch als eine Chance für unsere moderne Gesellschaft. In diesem Sinne entstand erstmals im Jahr 1994 eine kleine Meditationsgruppe, nachdem Lama Ole Nydahl in Innsbruck einen öffentlichen Vortrag gehalten hatte.
Seit April 2005 ist das Buddhistische Diamantweg-Zentrum der Karma Kagyü Linie in den schönen Räumlichkeiten in der Neurauthgasse 10 für alle geöffnet, die mit ihrem Geist arbeiten möchten. Inzwischen zählt es über 30 Mitglieder und viele weitere Freunde und Interessierte. Jeden Montag und Mittwoch um 20.00 Uhr finden hier öffentliche geführte Meditationen statt. Zudem bietet das Zentrum ein breites Spektrum an einführenden und vertiefenden Vorträgen und Kursen an.

„ Nur der Geist kann Glück erfahren. Der Kluge sucht das Glück dort, wo es erlebt wird.“ ( Lama Ole Nydahl)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.