29.10.2017, 18:15 Uhr

Tag der offenen Tür im Landhaus

Konstantin durfte auf dem Sessel des Landeshauptmanns sitzen.

Am Nationalfeiertag öffnete das Landhaus in Innsbruck erneut seine Pforten.

INNENSTADT (sara). Digitale Zukunft lautete das Motto, Roboter im Foyer des Landhauses verdeutlichten das schon gleich zu Beginn. Beim Tag der offenen Tür im Landhaus in Innsbruck hatten wie jedes Jahr Groß und Klein die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Regierung zu blicken und alle Institutionen kennenzulernen. Am Landhausplatz waren die "Fliege" der Berufsfeuerwehr, Hubschrauber oder auch ein Bus der VVT ausgestellt. Beim Bundesheer-Stand gab es Fidget Spinner und auf der Bühne wurde u.a. die besten Chöre ausgezeichnet. Und das war noch lange nicht alles. Bluatschink begeisterte, eine Spielestation gab es auch und man konnte mit dem LH persönlich ein Foto machen lassen. 
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.