04.10.2014, 12:41 Uhr

WihiKi unterstützt Familie aus Wörgl

Oswald Stock(Sport Ossi)Thomas Lindner(WihiKi)Christian Sigl(Hypo)BGM Manfred Stöger(Kramsach) (Foto: WiHiKi)
Innsbruck: Hypo Tirol Zentrale |

1. Tiroler Schlauchreifenrennen des Vereins WihiKi-Wirtschaft hilft Kindern e.V. am 20.September 2014 auf der Brandenberger Ache.

Der Verein WihiKi -Wirtschaft hilft Kindern e.V. veranstaltete im Zusammenarbeit mit der Firma Sport Ossi Kramsach am Samstag den 20. Februar 2014 zum 1. Mal das Tiroler Schlauchreifenrennen unter dem Motto "Wirtschaft hilft Kindern". Vertreter von 10 namhaften Unternehmen stürzten sichmit Schlauchreifen die Brandenberger Ache hinunter - alle mit der Intention, einer siebenköpfingen Familie aus Wörgl zu helfen, die einen schweren Schicksalsschlag erlebt hat.

Idee

Die Idee dazu kam vom Koordinator des "Netzwerk Tirol hilft", Herbert Peer". So kamen bei dieser Veranstaltung insgesamt 1.333,00 Euro zusammen, die dann noch auf 1.500 Euro aufgerundet wurden.

Dankeschön

Ein herzliches Dankeschön gilt vor allem der Hypo Tirol Bank für die finanzielle Unterstützung, aber natürlich auch allen Firmen die mitgefahren sind. Bei der anschließenden Preisverteilung im Jagdhof Kramsach kam es dann noch zum gemütlichen Ausklang bei dem sich wieder einige Netzwerke aufgetan haben.
Nähere Informationen zum beliebten Firmenevent im Winter, dem 5. Firmen WOK Rennen 2015 findet man auf der Homepage des Vereins WihiKi. (www.wihiki.org)
Soviel sei gesagt: reservieren Sie sich den Startplatz bereits jetzt für den 17.Jänner 2015.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.