Skistars trafen sich im Kaisersaal und am Lärchenhof

Die aktiven und ehemaligen Skistars Didier Cuche, Hannes Trinkl, Ted Ligety, Franz Klammer, Hermann Maier und Patrick Ortlieb traten bei der Präsentation der Head-Produktneuheiten im Kaisersaal auf
47Bilder
  • Die aktiven und ehemaligen Skistars Didier Cuche, Hannes Trinkl, Ted Ligety, Franz Klammer, Hermann Maier und Patrick Ortlieb traten bei der Präsentation der Head-Produktneuheiten im Kaisersaal auf
  • hochgeladen von Gernot Schwaiger
Wo: Der Lärchenhof, Lärchenweg 11, 6383 Erpfendorf auf Karte anzeigen

Die Skistars Hermann Maier, Franz Klammer, Patrick Ortlieb, Hannes Trinkl, Didier Cuche und Ted Ligety trafen sich im Kaisersaal und am Lärchenhof

Zu einem Gipfeltreffen aktiver und ehemaliger Skistars kam es bei der Präsentation der Head-Innovationen im St. Johanner Kaisersaal und am Lärchenhof in Erpfendorf.

Neben Abfahrtsweltmeister Hannes Trinkl und Olympiasieger Patrick Ortlieb erzählten bei diesem Event auch die beiden „Skikaiser“ Franz Klammer und Hermann Maier humorvolle Geschichten aus ihrem Sportlerleben. Zudem interviewte ORF-Reporter Oliver Polzer den „Schweizer des Jahres“ und nunmehrigen 5-fachen Hahnenkammsieger Didier Cuche und den US-Skistar Ted Ligety auf der „Kaisersaal-Couch“. Nach der Vorstellung der neuesten Head-Modelle „era 3.0“ im Ski-, Skischuh- und Modesektor ging es mit dem VIP-Shuttle zurück zum 5-Sterne-Hotel "Der Lärchenhof" nach Erpfendorf.

Dort wurden die Skistars und alle eingeladenen Gäste mit einem köstlichen Abendmenü verwöhnt. Maier, Klammer, Ortlieb & Co. fühlten sich im 5-Sterne-Hotel von Martin Unterrainer sehr wohl und ließen die Veranstaltung unter dem Motto „Get together“ an der Lärchenhof-Bar genussvoll ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen